| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipp
Mit Hans Klok durch das Horror-Haus

Veranstaltungs-Tipp: Mit Hans Klok durch das Horror-Haus
Hans Klok ist für eine rasante Show mit vielen Überraschungen bekannt. FOTO: Andy Doornhein
Düsseldorf. Der schnellste Magier der Welt kommt nach Düsseldorf. Diesmal sind seine Tricks in eine gruselige Geschichte mit tollen Effekten eingebettet. Von Julia Brabeck

Kerzen flackern, Geister wandern über die Bühne, auf dem Balkon verschwindet eine Dame in Schwarz hinter einem Vorhang und Nebel zieht auf. In der neuen Show des niederländischen Magiers Hans Klok geht es nicht nur zauberhaft, sondern auch gruselig zu. "House of Mystery" heißt die Show, die vom 26. bis 31. Dezember im Düsseldorfer Capitol zu sehen ist.

Zwei Jahre hat der Magier an dem Konzept gefeilt und sich sechs Monate ausschließlich mit der Umsetzung befasst. Erstmals sind seine Illusionen in eine Geschichte mit mystischen Elementen, verblüffenden Illusionen und beeindruckenden Effekten eingebettet, in der Klok die Hauptrolle spielt. Die Story: Das "House of Mystery" stellt das Haus des (erfundenen) Illusionisten Alfredo Cordoni dar, der die weltbesten Magier seiner Zeit dort versammelte. Er ließ sie in den einzelnen Zimmern seines Hauses experimentieren und machte sich dabei deren beste Illusionen zu Eigen. Diese Geheimnisse schrieb er in einem Buch nieder und begrub die Magier anschließend bei lebendigem Leib. Hans Klok macht es sich nun zur Aufgabe, ihr Verbleiben aufzuklären und das Buch der Illusionen zu finden. Verfolgt von seinen Widersachern muss er in jedem Zimmer des "House of Mystery" eine Aufgabe meistern und den Kampf mit den legendären Großmeistern von einst aufnehmen. Dabei greift er auch auf die Hilfe des Publikums zurück, dem eine aktive Rolle zukommt.

Die Story bietet Klok die Gelegenheit, eine große Bandbreite seiner Tricks zu präsentieren - von der subtilen Kunst des Gedankenlesens bis hin zu technisch aufwendigen Szenarien, bei denen Menschen schweben und Vampire, Hexen und Trolle die Bühne in einen mystischen Ort verwandeln. Dabei wird es zwar viele Gänsehaut-Momente geben, aber allzu gruselig soll es nicht werden, denn schließlich soll die Show für die ganze Familie geeignet sein.

Das Geschehen wird immer wieder durch Zwischennummern von international ausgezeichneten Artisten unterbrochen, die beispielsweise Bodenakrobatik oder eine Diabolonummer bieten. Diese Pausen benötigt Klok, um die nächste Illusion vorzubereiten oder sich etwas erholen zu können, da seine Darbietungen teilweise sehr anstrengend sind.

Mit insgesamt sechs Lkw wird Klok nach Düsseldorf anreisen. 50 Mitarbeiter sind nötig, um dann eine reibungslose Show auf die Beine zu stellen. Viele aufwendige Tricks werden dann in einem rasanten Tempo präsentiert, denn Klok ist der schnellste Magier der Welt, zeigte bei seinem Weltrekord 15 Tricks in nur fünf Minuten. Das rasende Tempo ist es, was sein Publikum immer wieder sprachlos macht. Es ist so damit beschäftigt, das Gesehene zu verarbeiten, dass es manchmal mit dem Applaus nicht mehr nachkommt. Aber auch die kleinen Illusionen, für die der charmante Magier viel Fingerfertigkeit benötigt, werden zu sehen sein.

Info Die Show "House of Mystery" feiert am Dienstag, 26. Dezember, in Düsseldorf Deutschlandpremiere und ist dann bis zum 31. Dezember im Capitol Theater, Erkrather Straße 30, zu sehen. Geboten wird eine zweieinhalbstündige Show inklusive einer Pause. Karten gibt es ab 49,15 Euro bei Westticket unter Telefon 0211 274000 oder online unter www.westticket.de. An Silvester wird um 20 Uhr eine Vorstellung mit anschließender Aftershowparty mit den Stars der Show im Foyer des Capitol Theaters geboten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipp: Mit Hans Klok durch das Horror-Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.