| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Musik und Ballett zum Weihnachtsfest

Düsseldorf. Manche Konzerte und Ballette sind nur im Dezember zu erleben, weil die Geschichten eng mit Weihnachten verknüpft sind. Hier einige Tipps. Von Holger Lodahl

German Brass: Weihnachten klingt gold Das Blechbläserensemble German Brass verspricht heute ab 20 Uhr einen stimmungsvollen Abend in der Tonhalle am Ehrenhof. Zehn Musiker zelebrieren Weihnachtsstücke aus aller Welt und haben die barocken Großmeister im Gepäck: Bach, Vivaldi und Händel. Der Hornist Klaus Wallendorf führt durch das Programm. Karten kosten 19 bis 36 Euro. Weihnachtssingen Die Musik zu "Hänsel und Gretel" gehört zu Weihnachten wie "O du fröhliche".

Das U16-Orchester der Tonhalle spielt am Sonntag ab 11 Uhr mit dem Kinderchor am Rhein und Solisten die beliebtesten Highlights aus Humperdincks Oper sowie einige der schönsten Weihnachtslieder. Karten kosten 15 Euro, ermäßigte Karten kosten fünf Euro für Schüler und zehn Euro für Studenten. Die Schneekönigin Der Junge Kay blickt in einen verzauberten Spiegel und findet dadurch die Welt anschließend nur noch schlecht.

Statt entspannt mit Freundin Gerda bunte Blumen zu pflücken, folgt Kay der bösen Schneekönigin in ihr Reich. Aber Gerda macht sich auf dem Weg, um ihren Freund zurückzuholen. Ob sie es schafft, ist an mehreren Terminen im Dezember in der Oper am Rhein zu erleben. Karten gibt es ab acht Euro. Alle Termine unter www.operamrhein.de und Telefon 0211 8925211. Weihnachtskonzert Polizeichor Am Samstag, 17.

Dezember, steht bei diesem Weihnachtskonzert zwar der Polizeichor Düsseldorf 1958 im Mittelpunkt. Die Liste der weiteren Musiker und Chöre ist jedoch beeindruckend. Es treten auf die Duisburger Sinfonietta, Martin Fratz (Klavier), Stefan Scheidtweiler (Dirigent), Katharina Dohmen (Sopran), Karin Wöpking (Alt), Walter Drees (Tenor), Tutta Forza Saxofonquintett, die Jugendkantorei und Jugendkammerchor St. Margareta und Natalia Hildebrandt (Klavier).

Karten für das Weihnachtskonzert gibt es ab 15,90 Euro an der Kasse der Tonhalle am Ehrenhof 1. Beginn des Konzerts ist um 18 Uhr. Dickens' Weihnachtsgeschichte Am Sonntag, 18. Dezember, holen die Münchner "Tatort"-Kommissare Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl diesen Klassiker der Weihnachtsliteratur mit einer szenischen Lesung auf die Bühne des Robert-Schumann-Saals am Ehrenhof 4-5. Musikalisch umrahmt wird das Programm von einer eigens komponierten "Weihnachtsgeschichten"-Suite.

Karten für Dickens' "Eine Weihnachtsgeschichte" gibt es ab 15 Euro. Der Nussknacker Das St. Petersburg Festival Ballettensemble ist am Mittwoch, 21. Dezember, zu Gast in der Mitsubishi Electric Halle an der Siegburger Straße und präsentiert Tschaikowskis Ballett-Klassiker. Die Vorführung soll durch pompöse Kostüme, ein aufwendiges Bühnenbild und der Original-Musik auch nach mehr als 100 Jahren Kinder und Erwachsene faszinieren.

Karten gibt es im Vorverkauf im Internet unter www.westticket.de und Telefon 0211 274000.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Musik und Ballett zum Weihnachtsfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.