| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Savoy zeigt eine bebilderte Hommage an die Natur

Düsseldorf. Sie stehen an der Kante eines Canyons, während ein Gewitter mitsamt seinen Blitzeinschlägen grollend näher rückt, tauchen in die Tiefen des Ozeans, wo sie mal mit Schildkröten, mal mit Haien schwimmen, und campen wochenlang im Schnee, wo sie mit gezückter Kamera im Blizzard ausharren - und alles für das perfekte Bild.

Sie sind Naturfotografen, fangen die Schönheit der Natur, aber auch ihre Gefährdung ein. In der Veranstaltung "Jäger des Lichts - Abenteuer Naturfotografie" stellen fünf Fotografen am 12. November ihre Arbeit vor und berichten über ihre Motivation, Ziele und Herangehensweisen: Ingo Arndt, David Hettich, Markus Mauthe, Bernd Römmelt und Florian Schulz geben in dieser Reportage Einblick in ihre Erfahrungen, zeigen die Vielfalt der Natur, wie wir sie nur selten zu Gesicht bekommen, und machen bewusst, in welchem Zustand sie sich befindet. Auf einer großen Leinwand werden während des Vortrags ihre Fotos gezeigt - von Haien, Blitzeinschlägen und schönen Naturschauspielen. Der Vortrag schließt sich an das gleichnamige Buch an, das mit 250 Abbildungen einen Blick hinter die Kulissen gewährt.

Info Beginn 18.30 Uhr, Grenzgang, Savoy Theater Düsseldorf. Tickets unter www.grenzgang.de

(jabo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Savoy zeigt eine bebilderte Hommage an die Natur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.