| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Schauspielhaus-Sanierung wird länger dauern

Düsseldorf: Schauspielhaus-Sanierung wird länger dauern
Voraussichtlich wird das Haus erst im November 2016 wieder zur Verfügung stehen. FOTO: dpa, mg cul ve
Düsseldorf. Die Sanierung der Lüftungs- und Heizungstechnik sowie der Rohrleitungssysteme im Schauspielhaus, die im Januar 2016 beginnen soll, wird sich laut Kulturdezernent Hans-Georg Lohe länger hinziehen als geplant. Voraussichtlich wird das Haus erst im November 2016 wieder zur Verfügung stehen.

Das hat Auswirkungen auf den Antritt des neuen Intendanten Wilfried Schulz, der im Herbst 2016 seine erste Spielzeit eröffnet. Er werde aber "auf jeden Fall" im Großen Haus am Gustaf-Gründgens-Platz beginnen, sagte Lohe. Bis dahin soll die Probebühne Central als Ausweich dienen.

Interimsintendant Günther Beelitz sagte der Nachrichtenagentur dpa: "Die Hoffnung ist, dass Schulz zum 1. November wieder in das Haus ziehen kann." Bei Bauvorhaben könne man aber schwer Zeitangaben machen.

Beim Sturm Ela habe sich auch das Dach des Theaters gehoben, so Lohe. Bei Starkregen habe es "schon mal bis in den Keller" durchgeregnet. Auch die Fassade muss ausgebessert werden. Die Kosten von geschätzt 14 Millionen Euro werden sich die Stadt und das Land NRW teilen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Schauspielhaus-Sanierung wird länger dauern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.