| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Sportlicher Spätsommer im Stahlwerk

Düsseldorf. In der Halle in Lierenfeld und drumherum werden die Fortuna und die DEG große Feste feiern, Düsseldorfer Boxer Profikämpfe austragen und Trikot-Fans zwei besondere Tage erleben. Von Christian Herrendorf

Die erste Jahreshälfte gehörte der Musik, in den kommenden Wochen legt das Stahlwerk seinen Schwerpunkt auf eine andere schöne Nebensache: den Sport. Die großen Vereine und die großen Nachwuchshoffnungen werden für Partys und Profisport-Abende zu Gast an der Ronsdorfer Straße 134 sein.

Fortuna-Fanparty Der Fußball-Zweitligist bestreitet am Samstag ab 18 Uhr ein Testspiel gegen Malaga und pflegt anschließend die Tradition im Treibgut, dem Stadtstrand des Stahlwerks, mit den Fans zu feiern. Karten für die Party gibt es ab fünf Euro im Vorverkauf und sechs Euro an der Abendkasse.

DEG-Sommerfest Kaum sind die Fußballer in die Saison gestartet, wird es auch bei den Eishockey-Profis ernster. Am 7. August bestreiten sie in Essen ihr erstes Testspiel, am Freitag (5. August) zuvor kommen auch sie ins Stahlwerk, um Fans zu treffen und vorbereitungs-kompatibel zu feiern. "Wir werden die komplette Mannschaft erstmals unseren Fans präsentieren und die neuen Spieler in Interviews vorstellen", sagt DEG-Trainer Christof Kreutzer. Außerdem wird es Spielchen und Aktionen mit den Eishockey-Spielern geben. Das Fest beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Trikotbörse Es mag auf den ersten Blick etwas irritieren, dass es Menschen gibt, die getragene Eishockey-Hemden tragen. Tatsächlich steckt dahinter aber eine beachtliche Szene recherche-freudiger Fans, die versuchen, Trikots zu ergattern, die Profis in besonderen Spielen getragen haben. Zur Börse am 5. und 6. August werden Sammler aus Finnland, Norwegen, der Schweiz, England und sogar Kanada ins Stahlwerk kommen, außerdem haben sich Abgesandte aus den deutschen Eishockey-Hochburgen angekündigt. Ein Teil von ihnen stellt seine Sammlerstücke aus, einige sind auch bereit zum Tauschen und Verkaufen. Am 5. August läuft die Börse von 16 bis 19 Uhr und ist deutschen Trikots gewidmet, am 6. August startet sie um 12 Uhr und bietet Hemden aus aller Welt.

Box-Nacht "Düsseldorfer Jungs" heißen die Abende, die Profiboxkämpfe in die Halle des Stahlwerks bringen. Sechs bis sieben Kämpfe in verschiedenen Gewichtsklassen soll es am 30. September ab 20 Uhr geben. Dabei steigen einige Lokal- und Regionalmatadoren in den Ring, es sind Profidebüts geplant und internationale Gäste. Die ersten beiden Nächte waren ausverkauft und haben überraschend viele Menschen zum Boxen gebracht, die sich sonst nicht für die Sportart interessieren. Die Tickets werden zwischen 20 und 30 Euro kosten und voraussichtlich ab Mitte August im Boxclub Freudenreich an der Duisburger Straße erhältlich sein.

Oktoberfest Nichts Sportliches, aber eine Premiere plant das Stahlwerk für den 23. und 24. September. Wenn in München das Oktoberfest startet, wird auch in Düsseldorf bayerisches Brauchtum gepflegt. Die Ittertaler spielen an den beiden Abenden Blasmusik, Alpenrock und Partyhits. Karten kosten 25 bis 50 Euro und sind erhältlich unter Telefon 0211 274000 oder im Internet unter www.westticket.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Sportlicher Spätsommer im Stahlwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.