| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Tanz, Theater und Kunst für jedes Alter

Düsseldorf. Am Wochenende ist Familien-Zeit. Zahlreiche Veranstaltungen locken auch Eltern mit ihren Kindern. Hier eine Auswahl. Von Dagmar Haas-Pilwat

Tanzhaus NRW Zum Abschluss des Semesters im Tanzhaus NRW präsentieren über 600 Teilnehmer zwischen zwei und 15 Jahren aus 60 Kursen, was sie im vergangenen Semester erarbeitet haben. Auf der Bühne ist das gesamte Spektrum des Angebots von Hip Hop und Street Dance über kreativen Tanz und Ballett bis Funky Jazz zu sehen. Wer also Tanzen lernen will, kann Samstag ab 10.30 Uhr und Sonntag ab 14 Uhr bestens einen Einblick erhalten. Der Eintritt kostet 3 Euro. Nächsten Freitag präsentieren dann die Erwachsenen ihre Arbeiten im Tanzhaus NRW, Erkrather Straße 30.

Theatermuseum Düsseldorf Die Impulz Theaterprojekte präsentieren ihren 6. offiziellen Impulz Monologabend. 30 Kinder und Jugendliche tragen dazu Monologe, Dialoge und Theaterszenen vor. Was gesagt werden muss, wird gesagt! Wer damit ein Problem hat, soll einfach mal leise sein. Künstlerische Leitung hat Ronnie Wellnitz. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Die Produktion ist für Kinder ab zehn Jahren geeignet und am Samstag um 18 Uhr auf der Studiobühne im Theatermuseum, Jägerhofstraße 1, zu sehen.

OpenAirport Kino Weil am Samstag die deutsche Fußballnationalelf gegen Italien antritt, wird ab 21 Uhr beim OpenAirport Kino am Flughafen zunächst das Fußballspiel übertragen, bevor gegen 23 Uhr der Film "Fack Ju Göthe 2" auf der großen Leinwand startet. Am Sonntag steht dann der Film Thriller "Money Monster" der Regisseurin Jodie Foster auf dem Programm. Die Hauptrollen spielen George Clooney, Julia Roberts und Jack O'Connell. Für alle Vorstellungen des OpenAirport Kinos an den kommenden Juli-Wochenende (Einlass ab 19.45 Uhr) gibt es noch Karten in der "Economy Class". Diese können u.a. an der Flughafenterrasse oder an der Abendkasse gekauft werden. Die Tageskarte in der "Economy Class" kostet 7,50 Euro. Die "Business Class" für 14 Euro (inklusive Freigetränk und Decke) ist bis auf wenige Ausnahmen bereits ausverkauft. Die Filme fangen in der Regel nach Sonnenuntergang gegen 21.45 Uhr an.

Museum Kunstpalast Zu einem Super-Meta Maxi-Familientag mit den Werken von Jean Tinguely im Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, lädt die Stiftung der Sparda-Bank West für Sonntag von 11 bis 18 Uhr ein. Heiter und spielerisch, laut, spaßig und bunt - so wirken Tinguelys (1925-1991) Werke auf den ersten Blick. Doch so fröhlich und optimistisch sie vielfach erscheinen mögen, offenbart sich bei intensiverer Beschäftigung eine weitere Dimension, in der Aggression, die Lust am Zerstören und die Angst vor Vergänglichkeit und Tod künstlerisch aufgearbeitet werden. Am Sonntag ist der Eintritt ins Museum frei. Stündlich ab 11.30 Uhr werden Führungen für Erwachsene angeboten.

Sommertheater Rattenjunge Eliot ist stinksauer, weil er seine Ferien auf der blöden Insel Ratzekoog verbringen soll. Doch wie es der Zufall will, ist auch Rattenmädchen Isabella in Onkel Knuts Hütte einquartiert. Schon bald rücken den beiden Rattenkindern Bocky Bockwurst und seine Bande übel auf die Pelle. Als es im alten Leuchtturm noch zu spuken anfängt, wird es richtig brenzlig. Zum Glück helfen Pinguin Rakete und Fiete Flunder den beiden Rattenkindern aus der Patsche. Das Figurentheater Marmelock gastiert mit Eliot und Isabella (für Kinder ab 4) am Sonntag, 15 Uhr, im Akki-Sommertheater, Siegburger Straße 25, Telefon 0211 7885533.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Tanz, Theater und Kunst für jedes Alter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.