| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Unterhaltsamer Jahresauftakt

Düsseldorf. 2016 beginnt mit einer großen Vielfalt an Kulturveranstaltungen. Hier einige Tipps für die Freunde von Kabarett, Theater, Oper, Film und Musik. Von Holger Lodahl

Kabarett Unter dem brachialen Namen "Schlachtplatte" präsentieren die Kabarettisten Robert Griess, Jens Neutag, Maria Grund-Scholer mit dem Duo "Onkel Fisch" im Kom(m)ödchen eine Rundumjahresendabrechnung. Serviert wird diese mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up-Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Song bis zum spaßigen Sketch soll nichts ausgelassen werden. Termine sind Samstag und Sonntag, jeweils um 20 Uhr. Mit etwas Glück gibt noch Karten an der Abendkasse. Boulevardtheater Im Theater an der Kö treibt "Charly's Tante" ihr Unwesen. Die schrille Geschichte: Jack und Charly haben sich in die beiden türkischen Mädchen Sema und Aishe verliebt und laden sie zu einem Treffen ein. Das erlaubt deren strenger Vater aber nur, wenn als Anstandsdame Charlys Tante aus Brasilien dabei ist. Als diese aber absagt, müssen die beiden kurzerhand den Hausmeister überreden, die Tante zu spielen. Das geht so lange gut, bis der türkische Vater sich in die brasilianische Tante verliebt und die echte Tante plötzlich auftaucht. Zu sehen ist der Schwank heute um 16.30, 19.30 und 22.30 Uhr sowie am Freitag und Sonntag um 18 Uhr, zudem Samstag um 20 Uhr.

Auf der Bühne der Komödie Steinstraße steht "Schwanensee in Stützstrümpfen" auf dem Spielplan: Ein Schuhgeschäft meldet Konkurs an. Die Verkäuferinnen organisieren einen Ballettabend - wer zusehen will, muss Schuhe kaufen. Davon soll Chef Hubert Bauer nichts erfahren. Als dieser jedoch Wind von der Aktion bekommt, will er mittanzen. Zu sehen heute um 16, 19.15 und 22.30 Uhr sowie Samstag, 17 Uhr.

Mit der Revue "Traumschiff Mary Lueg auf großer Fahrt" startet das Theater an der Luegallee ins neue Jahr. An Bord: Ein schwerhöriger Kapitän mit seinem heillos überforderten Bordpersonal und verrückte Passagiere. Am Sonntag, 18 Uhr, geht es wieder in See. Oper Über Engelbert Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel" dürften sich am Samstag, 18 Uhr, Erwachsene und Kinder freuen. Wegen ihrer Mischung aus spätromantischer Orchestersprache und volkstümlichen Melodien wie "Brüderchen, komm tanz' mit mir" und "Ein Männlein steht im Walde" ist die Inszenierung bei allen Generationen beliebt. Am Sonntag, 15 Uhr, ist die Oper "Les Contes d'Hoffmann" zu sehen. Die Geschichte klingt wie eine Seifenoper: Ein Doktor betreibt eine obskure Schönheitschirurgie, ein Geigenbauer Crespel sorgt sich um seine Tochter und wird von Dr. Miracel hintergangen, während die im morbiden Venedig auftauchende Giulietta zur Mörderin wird. Konzert Die Gospel-Chor "New York Gospel Stars" tritt am Sonntag, 18 Uhr, im Savoy Theater auf und möchte seine Fans zum Jubeln, Mitsingen und Mittanzen bringen. Die Sänger beherrschen Gospelklassiker wie "Oh When The Saints"! und "Joy To The World" ebenso wie ruhigen Balladen, etwa "Amazing Grace" oder "Kumbaya". Kino Viele neue Filme starten am Silvestertag in den Düsseldorfer Kinos. Die Filmkunstkinos etwa zeigen die japanische Komödie "Kirschblüten und rote Bohnen" (Metropol) sowie den Thriller "Remember" (Bambi). Der neue Film von Superstar Jennifer Lawrence heißt "Joy" und ist in den Multiplexen zu sehen. Spannende Unterhaltung verspricht der Krimi "Die Vorhersehung" mit Colin Farrell und Anthony Hopkins (Ufa).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Unterhaltsamer Jahresauftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.