| 00.00 Uhr

Veranstaltungs-Tipps
Viel Freizeitspaß für Senioren

Düsseldorf. Wer das Berufsleben hinter sich hat, kann noch mehr Freizeit genießen. In Gruppen macht das am meisten Spaß. Hier einige Tipps in Düsseldorf. Von Holger Lodahl

Friedrich-Spee-Akademie Zwei Programmhefte gibt der Verein pro Jahr heraus - und beide Hefte sind jeweils pickepackevoll mit Terminen. Lesungen, Wanderungen und Info-Abende sind im Angebot. Am Donnerstag und am Freitag zum Beispiel gibt es im Maxhaus an der Schulstraße je ab 11.15 Uhr einen Literaturzirkel über Heines "Reisebilder". Für Dienstag, 27. Juni, lädt Künstlerin Brigitte Dams in ihr Atelier an der Ackerstraße ein und am Mittwoch, 28.

Juni steht ein Sommerspaziergang über die Insel Hombroich auf dem Veranstaltungskalender. Allpha Gerricus Seit Januar 2010 bietet die Initiative lockere Freizeitgestaltungen für Menschen, die vor oder nach dem Eintritt in den Ruhestand nach interessanten Kontakten und neuen Aktivitäten suchen. Alle Aktiven sind ehrenamtlich tätig. Die Teilnehmer bringen ihre Lebenserfahrung ein und haben die Möglichkeit, an den Freizeitplanungen kreativ mitzuwirken und eigene Ideen umzusetzen.

Es gibt Wanderungen mit Restauranteinkehr, Tagesausflüge in andere Städte, Radtouren und Museumsbesuche. Jeden vierten Donnerstag im Monat lädt Allpha Gerricus zum Themenstammtisch ein. Willkommen ist jeder, ohne sich für etwas zu verpflichten. Nächster Termin: Donnerstag, 22. Juni, 18 Uhr in der Gastronomie im Düsseldorfer Turnverein am Staufenplatz 10. Aktive Alte in Bilk Im Salzmannbau an der Himmelgeister Straße gibt es von Juli bis Dezember mehrere Kulturveranstaltungen.

Start ist am Mittwoch, 26. Juli, mit Sänger Alexander Zindel. Weiter geht es mit Lesungen, musikalischen Matineen, Mundart-Kabarett und Liederabenden. Organisiert wird "Aktive Alte in Bilk" vom Verein AGB, dem Bürgerhaus Salzmannbau, der kom!ma und vom Seniorenrat. Traumkino für Senioren Der Ufa-Filmpalast am Hauptbahnhof ist Spielstätte für dieses Programm für ältere Cineasten. Alle zwei Wochen mittwochs stehen zwei Filme zur Wahl.

Am Mittwoch, 28. Juni etwa ist die Komödie "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" zu sehen, sowie das US-Drama "Fences". Der Eintritt beträgt jeweils 5,50 Euro. Das Traumkino für Senioren ist beliebt. Mehrere Hundert Gäste können es pro Termin werden. Anmeldungen sind nicht nötig. Beginn ist jeweils um 11 Uhr. Veranstalter vom Traumkino ist der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit der Rheinischen Post.

Volkshochschule Das umfangreiche Programm erscheint zwei Mal jährlich und enthält eine eigene Sparte für Senioren. Gedächtnistraining, Bewegungsangebote, Fremdsprachen und Tipps für den PC- und Handygebrauch gibt es, ebenso wie Workshops für Zeichnen und Aquarellmalen. Das Angebot der Volkshochschule ist kostenpflichtig auf einem recht niedrigen Niveau. Die meisten Termine finden im Gebäude am Bertha-von-Suttner-Platz hinter dem Hauptbahnhof statt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Veranstaltungs-Tipps: Viel Freizeitspaß für Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.