| 00.00 Uhr

Sommertipp
Wo es das beste Spaghetti-Eis gibt

Sommertipp: Wo es das beste Spaghetti-Eis gibt
Lisa Bischof serviert im Eiscafé Belluno die Spaghettieis-Spezialität. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Unter den kühlen Speisen ist das Spaghetti-Eis der Klassiker. Wir haben die beliebte Spezialität in sechs italienischen Cafés getestet.

Man nehme eine Kartoffelpresse, fülle sie mit Vanille-Eis und heraus kommt eine leichte Creme. Sahniges Eis in Nudelform. Die pürierten Erdbeeren erinnern an Tomaten-Soße. Weiße Schokoladenstreusel satt Parmesan und fertig ist das Spaghetti-Eis - köstlich, cremig, süß. Belluno Das Eis von "Belluno" ist weltberühmt. In dem Friedrichstädter Café hängt eine Karte, von der Bindfäden zu Fotos führen, die Becher des Hauses auf allen Kontinenten zeigen.

Diese Zuneigung der Gäste ist nachvollziehbar, weil das 1973 gegründete Unternehmen einen Spagat schafft: Es pflegt eine sehr gute, traditionelle Handwerkskunst beim Eis, hat aber vor zwei Jahren das Café komplett neu gestaltet. Das Spaghetti-Eis (fünf Euro) ist ein Beweis für den ersten Teil des Spagats, denn das Vanilleeis ist (und bleibt!) in perfekter Konsistenz und schmeckt intensiv. Alle Zutaten, auch Erdbeersoße und die Schokoraspeln, kommen großzügig zum Einsatz und machen satt, wenn man kein Mittagessen hatte.

Das Spaghetti-Eis gibt es auch zum Mitnehmen und als kleinere Portion für Kinder (vier Euro). Eiscafé Boutique Seit 30 Jahren gibt es die Eiscafé-Boutique im Klemensviertel. Das Eis wird selbst hergestellt und schmeckt einfach nur köstlich. Die Portion für das cremige Spaghetti-Eis ist großzügig bemessen und keine Mogelpackung, die mehr aus Sahne als aus Vanilleeis besteht. Angeboten wird der Klassiker mit weißen Schokoladenstreusel und viel Erdbeersoße (4,90 Euro) sowie fünf weitere Spaghetti-Eis-Varianten.

Spaghetti-Pesto wird mit Kiwi-Soße serviert und Spaghetti-Carbonara (5,50 Euro) mit Eierlikör, Walnüssen und Schokoladenraspeln. Der Eisbecher Spaghetti-Bolognese überzeugt mit Amarena-Soße und Krokantstreuseln. Dolceria Giuseppe Vor der kleinen Eisdiele an der Luegallee stehen die Gäste Schlange. Spaghetti-Eis gibt es in Perfektion mit viel Erdbeersoße (6,40 Euro), aber auch in kleiner Ausführung (4,20 Euro).

Wer lieber eine Vanille-Kugel mit Erdbeersoße mag, auch kein Problem. Alles ist möglich. Besonders empfehlenswert ist übrigens das Tartuffo. Ein Eis-Traum für Schokoladenfans, denen es nicht nach Erdbeeren ist. Da Forno Ein weiterer Traditionalist: Schon seit 1912 genießen die Düsseldorfer bei "Da Forno" ihr Eis. Das Spaghetti-Eis gehört zur Karte wie die Da Fornos zur Schwerinstraße. 4,50 Euro macht das dann für den Kunden.

Pietro Manzella Seit 36 Jahren verkauft Pietro Manzella sein Eis. Die Spaghetti-Variante ist in jeder Saison ein Renner. Die Kombination aus cremiger Sahne mit intensiv schmeckendem Vanilleeis (fünf Euro) hat viele Fans. Dafür gibt es einen Top-Platz dazu. Wer an der Ecke sitzt, hat einen guten Blick auf das Geschehen an der Münsterstraße. Palatini Mit Blick auf die Johanneskirche können die Besucher der Schadow Arkaden ihr Spaghetti-Eis genießen.

Der Klassiker mit Erdbeersoße, weißen Schokoraspeln und Sahne (6,90 Euro) spricht direkt die Geschmacksknospen an und mundet auch zwei Mal. Für Abwechslung sorgen weitere Varianten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spaghetti-Eis Banane oder einer Sorte mit Kiwi (7,90 Euro)? Ach nee. Wer es knallen lassen möchte, bestellt direkt Spaghetti Carbonara (mit Eierlikör, 8,40 Euro) oder den Teller mir Amarena (7,90 Euro). (lod/wa.

/bpa/brab/hdf)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sommertipp: Wo es das beste Spaghetti-Eis gibt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.