| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kulturtipps für Freizeit in den Stadtteilen

Düsseldorf. Klassikkonzerte, Aktzeichnungen und ein Musical, das von Kindern aufgeführt wird - ein Überblick.

Für Literaturfreunde Das Autorenkollektiv "Crime Four" kommt am Sonntag in das Café Startklar an der Niederrheinstraße 182. Die Autoren Gabriele Seewald, Sabine Müller, Michael Heidel und Norman Meier lesen aus ihren Krimis vor und berichten von fiesen Intrigen, mordlustigen Menschen und gewaltsamen Taten. Beginn ist um 17 Uhr. Für Musikliebhaber Unter der Überschrift "Jesu, meine Freude" findet am Ewigkeitssonntag, 20. November, ein einstündiges Konzert in der Petruskirche, Am Röttchen 10, statt. Jochen Matthes spielt Orgelmusik mit Werken von Johann Sebastian Bach, Kurt Hessenberg, Max Reger und Lilo Kunkel. Beginn: 17 Uhr.

Kinder ab fünf Jahren bringen das Musical "Mose, ein echt cooler Retter" mit Kantorin Susanne Hiekel und Jugendleiterin Annette Becker-Horst mit der Band Avalon morgen auf die Bühne. In Liedern wird die Geschichte von Mose aus dem Alten Testament erzählt. Beginn ist um 17 Uhr in der Petruskirche, Am Röttchen 10.

In der Basilika St. Margareta an der Gerricusstraße in Gerresheim ist am Sonntag "Die Schöpfung" von Joseph Haydn zu hören. Unter der Leitung von Klaus Wallrath singen Solisten, die Jugendkantorei, der Basilika-Chor und ein Orchester. Beginn des Konzerts ist um 18 Uhr.

Ein deutsches Requiem" und "Nänie" nach einem Gedicht von Friedrich Schiller und "Schicksalslied" nach einem Gedicht von Friedrich Hölderlin vom Komponisten Johannes Brahms werden am Ewigkeitssonntag in der evangelischen Matthäikirche aufgeführt. Unter der Leitung von Kantor Karlfried Haas sind die Mitwirkenden Sylvia Hamvasi (Sopran), Dmitri Vargin (Bariton) und die Kantorei und das Symphonieorchester an Matthäi. Hamvasi und Vargin sind bekannte Sänger der Deutschen Oper am Rhein. Karten kosten 26 Euro, 21 Euro und 13 Euro. Beginn ist um 18 Uhr. Für Ausstellungsbesucher Unter dem Titel "Figürliches" zeigt die Aktzeichengruppe Gerresheim zurzeit ihre neuen Bilder in der Bücherei an der Heyestraße 4. Seit zehn Jahren gibt es die Aktzeichengruppe in Gerresheim, eine Gruppe mit Anfängern und Fortgeschrittenen mit Spaß am künstlerischen Ausprobieren. Zu sehen sind Zeichnungen, Aquarelle, Drucke und Radierungen. Die Bücherei an der Heyestraße ist unter Telefon 8924126 zu erreichen. (lod/brab)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kulturtipps für Freizeit in den Stadtteilen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.