| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kulturtipps: Kunst selbst gestalten und ansehen

Düsseldorf. In den kommenden Tagen gibt es in den Stadtteilen viel Kunst zu entdecken. Ein Überblick über die Angebote.

Jeden Donnerstag sind in dem Kirchen-Atelier in der Thomaskirche an der Eugen-Richter-Straße 10 der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Unter Anleitung der Künstlerin Sabine Lucke wird gemeinsam zu einem Thema gearbeitet. Wer möchte, kann regelmäßig kommen oder nur einmal teilnehmen. Gearbeitet wird zu einem festen Thema. Dabei können viele verschiedene Materialien und Arbeitstechniken ausprobiert werden. Teilnahme frei.

In der Ausstellung "Auf den zweiten Blick" sind im Café Startklar an der Niederrheinstraße 812 Kunstwerke von Gudrun Kammer zu sehen. Präsentiert werden Fotografien, Fotocollagen und Mischtechniken. Diese zeigen die große Vielfältigkeit der Natur und ermöglichen eine neue Sichtweise. Das Café hat täglich außer montags von 13.30 bis 19 Uhr geöffnet.

Mit der Ausstellung "With a touch of Pink / With a bit of violet / With a Hint of green" erinnert die Konrad Fischer Galerie in Flingernan die Künstlerin Dorothee Fischer anlässlich ihres ersten Todestages. Die Schau vereint Arbeiten von 50 Künstlern, die Dorothee Fischer teils über mehr als fünf Jahrzehnte lang begleitet haben. Die Galerie Konrad Fischer befindet sich an der Platanenstraße 7.

(brab/lod)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kulturtipps: Kunst selbst gestalten und ansehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.