| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kunst, Musik und Historisches erleben

Düsseldorf. In den Stadtteilen gibt es am Wochenende viele Aktionen. Hier einige Tipps für Kulturfreunde. Von Holger Lodahl und Julia Brabeck

Für Musikliebhaber Unter der Überschrift "Come let us sing and worship" findet morgen ein sommerliches Chorkonzert mit den Jonasingers unter der Leitung von Kantorin Susanne Hiekel in der Jonakirche, Niederrheinstraße 28, statt. Zum Repertoire des Chores gehören zeitgenössische geistliche Lieder, neuere Gospels sowie Lob- und Preislieder. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Duo "Tasten & Knöpfe", bestehend aus Marion Bach (Piano) und Toma Neill (Bandoneon), verarbeitet Tango, Jazz und eigene Kompositionen zu einer vielseitigen und abwechslungsreichen Mischung. Die beiden Musikerinnen nehmen verschiedene Stilrichtungen auf und geben durch ihre eigenen Arrangements und Kompositionen auch bekannteren Stücken eine individuelle Note. Insbesondere das Bandoneon, auch bekannt als "die Stimme des Tangos", erscheint in einem völlig neuen Kontext. Das Ergebnis ist ein musikalischer Dialog, der keinen Halt vor Schubladen und Genres macht. Zu hören ist das Konzert morgen um 19.30 Uhr im Café Startklar in Stockum an der Niederrheinstraße 182. Für Kleinkunstfreunde Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Petruskirche tritt der Kabarettist und Theologe Okko Herlyn morgen in die Kirche Am Röttchen 3 auf. Herlyns Programm "Hier stehe ich und kann auch anders" ist eine temporeiche Kollage aus Szenen und Songs, mal poetisch, mal ironisch, aus "Kirche und anderen Provinzen". Beginn ist um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Für Hobby-Historiker Der Gerresheimer Thomas Boller kennt sich aus in seinem Stadtteil und der Umgebung. Schon zwei Bücher hat er über Gebäude und die Industrievergangenheit im Düsseldorfer Osten veröffentlicht. Für Sonntag lädt er Interessierte zu einer Führung zum Ringofen der Ziegelei Sassen ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Ratinger Weg / Ecke Bergische Landstraße. Für Kunstinteressierte In der Galerie Art Room in Gerresheim beginnt am Samstag eine Kunstausstellung. Die Münsteraner Malerin Sabine Hoopmann zeigt unter dem Titel "Awakening" eine Auswahl ihrer neuen Werke. Beginn der Vernissage ist am Samstag, 18 Uhr, an der Straße Am Poth 4. Alle Interessierten sind willkommen. Anschließend ist die Schau bis 5. August jeden Dienstag von 18 bis 20 Uhr in der Galerie zu sehen. Einen weiteren Öffnungstag gibt es am Samstag, 23. Juli, von 11 bis 13 Uhr.

Auch die Flingeraner Galerie Conrads an der Lindenstraße 167 zeigt aktuelle Kunstwerke. Teilnehmende Künstler der Sommerschau mit dem Titel "Unterwegs - on journeys" sind Rosemary Laing, Boris Mikhailov, Herman de Vries und Sascha Weidner. Die Galerie Conrads hat heute von 13 bis 18 Uhr, morgen von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Bis 30. Juli ist die Ausstellung zu sehen. Im August geht die Galerie Conrads eine Sommerpause.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kunst, Musik und Historisches erleben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.