| 00.00 Uhr

Ferien-Report
Kunst zum Explodieren gebracht

Düsseldorf. Tolle Abschlusspräsentation der Sommerferienaktion im Bürgerhaus Reisholz.

REisholz (rö) Von wegen, dass die Sommerferien nur zum Faulenzen da sind. 20 Kinder, die an der Sommerferienaktion im Bürgerhaus Reisholz teilgenommen haben, wissen es besser: Zwei Wochen lang zusammen künstlerisch tätig sein, macht mehr Spaß. Die Aktion stand unter dem Titel "Kunstexplosion" und ließ den Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren Raum für eigene Kreativität - sei es beim Formen von Salzteig oder dem Erstellen von Bildern in Cyanotypie, der ältesten fotografischen Technik der Menschheit.

Unter Anleitung vom Bürgerhaus-Sozialpädagoge Rolf Drüen, den Künstlerinnen Christiane Ebrecht und Ann-Kathrin Sikora sowie dem ehrenamtlich tätigen Henkel-Pensionär Arnim Werner entstanden tolle Werke, die bei einer Abschlusspräsentation Muttis, Papas, Omas und Omis gezeigt wurden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ferien-Report: Kunst zum Explodieren gebracht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.