| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Landtagspolitiker wollen Impulse für Regierungsviertel

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Landtagsabgeordneten wollen Bewegung in die Planung für ein Regierungsviertel bringen. Sie stellen morgen ein Konzept vor, das sie mit einem Architekten erarbeitet haben. Ziel ist es, die Ministerien stärker um den Landtag zu konzentrieren. Die Hoffnung der Politiker ist, dass die Planer des Landes die Zeit nutzen, bis das alte Innenministerium wieder frei ist; in das Gebäude wird voraussichtlich für zwei Jahre das Polizeipräsidium ausgelagert. Stadt und Land hatten sich zuletzt stärker interessiert gezeigt, die Idee des seit langem angedachten Regierungsviertels umzusetzen. Die zehn Düsseldorfer Abgeordneten und der Liberale Robert Orth, der sein Mandat niederlegt hat, treffen sich regelmäßig als "Elferrat", um für Düsseldorf wichtige Themen zu diskutieren.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Landtagspolitiker wollen Impulse für Regierungsviertel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.