| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Laufen für den guten Zweck

Düsseldorf. Die Himmelgeister Schützen und der Langenfelder Lions-Club laden am 27. August zum "Herbert-Hermanns-Lauf" zugunsten krebskranker Kinder.

Gemeinsam mit den St.-Sebastianus-Schützen Himmelgeist haben die Langenfelder Lions wieder ihren Volkslauf zugunsten der Kinder-Krebs-Station in der Uniklinik Düsseldorf organisiert. Benannt ist er nach seinem Organisator "Herbert-Hermanns-Lauf" und er startet am Samstag, 27. August, wenn in Himmelgeist auch Schützenfest ist.

Zum Volkslauf und Volksradfahren starten die Teilnehmer um 10.30 Uhr beziehungsweise 10.45 Uhr an der Langenfelder Rudolfstraße/Ecke Ahornweg. Ziel ist der Schützenplatz in Himmelgeist. Wie in den Vorjahren wird der Langenfelder Bürgermeister Frank Schneider die Läufer und Radler auf die 16 Kilometer lange Strecke schicken. Dabei hoffen Lions und Schützen auf möglichst viele Startgelder (fünf Euro pro Person) und Spenden.

Sportler, Hobby-Athleten und bewegungsfreudige Familien sind angesprochen, mitzumachen. Die flache Strecke mit drei Verpflegungsstationen eignet sich auch für einen Radausflug mit der Familie. Der Weg führt teilweise entlang der Urdenbacher Kämpe. Wie in den Vorjahren werden Kleinbusse sowohl die Düsseldorfer Läufer zum Startplatz in Langenfeld bringen, als auch für den Rücktransport der Langenfelder Sportler vom Festzelt in Himmelgeist bereit stehen.

(mmo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Laufen für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.