| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Lebendiger Adventskalender für die Stadtteile

Düsseldorf. Die Idee des lebendigen Adventskalenders gewinnt immer mehr Freunde. Die Evangelischen Kirchengemeinde Unterrath wird ab Dezember bereits zum sechsten Mal in Folge diese Aktion durchführen. Dann werden jeden Abend Fenster in der Nachbarschaft feierlich geschmückt und beleuchtet und dort treffen sich Familien und Menschen jeden Alters am Abend, um sich auf den Advent einzustimmen. Geschichten werden vorgetragen, es wird musiziert und Süßigkeiten, Knabbereien, sowie Tee, Punsch oder Glühwein angeboten. Treffpunkt ist um 18 Uhr zum Klang der Glocken an der Pauluskirche am Diezelweg 30. Von dort geht es gemeinsam zum Fenster des Abends. Wer direkt dorthin gehen will, erfährt den Ort in den Schaukästen der Gemeinde.

In Angermund organisiert der Verein "Adventsfreunde Angermund" erneut den lebendigen Adventskalender und will damit zur Ruhe und zur Begegnung einladen. Hier findet die Aktion nur an den Adventswochenenden statt, dafür ist bereits der erste Termin am morgigen Sonntag um 17 Uhr. Gastgeber ist dann die Familie Ahlmann in der Bahnhofstraße 8. "Seit 2013 haben über 2000 Menschen an unserem Kalender teilgenommen. Wir haben mit mehr als 2500 Euro, die an den Abenden gesammelt wurden, Projekte unterstützen können. Nun hoffen wir auf anhaltenden Zulauf für die Idee eines 'anderen' Advents", sagt Tim A. Küsters von den Adventsfreunden.

Die Bereitschaft der Angermunder, als Gastgeber aufzutreten, ist groß. Mehr Personen und Einrichtungen als benötigt wollen sich aktiv beteiligen. Mitmachen werden diesmal unter anderem die katholische Kita St. Agnes, die gemeinnützige Stiftung für Seniorenbetreuung, das Kloster St. Katharina von Siena und die evangelische Kirche. Aber auch Nachbarn haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam einen Abend zu gestalten. Das Programm dauert rund 30 Minuten und ist für alle Altersgruppen geeignet. Weitere Informationen stehen online unter www.ad-am.de.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Lebendiger Adventskalender für die Stadtteile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.