| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Letzte Vorbereitungen für die glamouröse TV-Gala

Düsseldorf: Letzte Vorbereitungen für die glamouröse TV-Gala
Claudia Monreal (l.), Christian Zeelen und Andrea Höngesberg sind auch schon sehr gespannt auf die Gala. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Die Regie probt, die Bands singen, die Moderatoren feilen an den Texten für den Abend in den Kaltstahlhallen auf dem Areal Böhler Von Brigitte Pavetic

Der Countdown für die Gala am kommenden Montag läuft, und in der Halle auf dem Areal Böhler wird wohl noch bis kurz vor Schluss konzentriert gebaut, geprobt und an den Details gefeilt. Die Moderatoren Claudia Monreal und Christian Zeelen werden wieder durch das Programm führen, das aus Bühnengeschehen und eindringlichen Einspielfilmen bestehen wird. Sechs Mal werden sie den Preis "Düsseldorfer des Jahres" in verschiedenen Kategorien vergeben.

"Die Halle ist aktuell fest in der Hand der Techniker", berichtete Zeelen gestern Abend. Morgen Nachmittag gibt es Stellproben, ab Montagmittag geht es dann mit den Durchläufen weiter, bis alles sitzt. "Ich freue mich, tolle Laudatoren sind dabei", sagt center.tv-Redaktionsleiter Zeelen. Den Preisträger Dieter Nuhr kennt er übrigens seit 20 Jahren und ist sehr gespannt darauf, ihn am Montag wieder zu sehen. "Sein Ehrenamt macht ihn besonders, aber natürlich ist auch seine Verbundenheit zu Fortuna sehr sympathisch", meint der Moderator lachend. Auch musikalisch sind die Gäste im Saal bestens aufgehoben, denn unter anderem wird der Sänger Giovanni Costello auftreten, der gerade seine Platte "Splendido" veröffentlichte - was so viel heißt wie liebevoll, wundervoll. Hier präsentiert der Künstler, der schon mal Kandidat der Fernseh-Castingshow "The Voice of Germany" war, erstmals seine eigenen Songs, die auch auf der Gala zu hören sein werden. Einst probte er im Piano-Geschäft von Heinersdorff' Familie an der Heinrich-Heine-Allee neben dem Opernhaus, unten in Keller waren viele kleine Proberäume.

Im Vorfeld der Gala mit dem Rückblick gab Tom Bender, Geschäftsführer Rheinische Post, auch einen Ausblick auf das nächste Jahr: "Bewegtbild spielt für die Rheinische Post auch künftig eine bedeutende Rolle. Neben Lokalem, News und Service wird künftig noch stärker die wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt der Region Düsseldorf gezeigt. Vor allem das Brauchtum mit Karneval und Schützenfesten wird seinen festen Platz haben", sagt Bender, und weiter: "Wir reagieren damit auf die steigende Nachfrage nach Video-Inhalten und das sich stark verändernde Nutzungsverhalten der Leser und Zuschauer."

Als Folge davon wird die Kabelverbreitung des linearen TV-Programmes center.tv Düsseldorf nicht weiter fortgesetzt. Dafür werden die vielfältigen Bewegtbild-Inhalte neben RP Online und anderen Webseiten künftig noch stärker über die Sozialen Netzwerke direkt den Nutzern zur Verfügung gestellt.

Ausstrahlung der Gala 2. Dezember (Samstag) um 20.15 Uhr auf center.tv

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Letzte Vorbereitungen für die glamouröse TV-Gala


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.