| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Männer überfallen Discounter an Silvester

Düsseldorf. Für die drei Mitarbeiter eines Supermarktes an der Heyestraße endete das alte Jahr mit einer unschönen Begebenheit: Zwei unbekannte Männer haben am Silvesternachmittag kurz nach Geschäftsschluss um 16 Uhr den Lebensmitteldiscounter in Gerresheim überfallen.

Dabei erbeuteten die Täter mehrere Tausend Euro. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Allerdings stehen die drei Mitarbeiter unter Schock.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betraten die Männer gegen 16.15 Uhr das Geschäft und drangen bis in den Personalbereich vor. Einen Mitarbeiter bedrohten sie mit einer Schusswaffe und forderten ihn auf, den Tresor zu öffnen. Die Täter entnahmen Teile der Tageseinnahmen und Münzgeld. Bevor die beiden Räuber das Geschäft verließen, bedrohten sie zwei weitere Mitarbeiter - unter anderem mit einem Messer - und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die Polizei wurde verständigt. Sie fahndete im Umkreis des Tatorts nach den Räubern. Dies verlief laut Polizeiangaben jedoch ergebnislos. Deswegen werden Zeugen gesucht.

Und so haben die Opfer die beiden Täter beschrieben: Beide Personen waren etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Beide hatten schwarze kurze Haare. Ein Täter war mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Kapuzenshirt bekleidet. Er hatte ein rotes Halstuch vor das Gesicht gezogen. Einer der Täter war mit einer Pistole, der zweite mit einem Messer bewaffnet.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 0211/ 870-0.

(rö)