| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Mann entdeckt Königspython auf Türschwelle

Düsseldorf. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Wittlaer hat vor seiner Haustür einen ungefähr 80 Zentimeter langen Königspython gefunden.

Der Mann entdeckte die Würgeschlange am Sonntag auf der Türschwelle und alarmierte sofort die Feuerwehr. Als die Einsatzkräfte an der Straße Am Krausen Baum ankamen, hatte sich die Schlange bereits einen Weg in den Kellerabgang gesucht.

Ein Fachmann des Reptiliendienstes der Feuerwehr erkannte sofort, dass es sich um eine ungiftige Würgeschlange handelte. Mit Hilfe eines Schlangenhakens fing er sie ohne größere Probleme ein.

Die Schlange wurde dann in einer Reptilienbox in einen sicheren Bereich der Feuerwache Flingern gebracht, wo sie vom Reptiliendienst weiter versorgt werden sollte. Dazu gehört, den Python in Quarantäne zu setzen und einem Gesundheitscheck zu unterziehen.

Wenn es in dieser Hinsicht keine Bedenken gibt und sich auch der Besitzer nicht meldet, werde der Königspython mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Natur- und Tierpark Brüggen übergeben, erklärte die Feuerwehr. Bislang gebe es zu dem Besitzer keine Hinweise, auch eine Befragung der Nachbarn brachte bisher keine Ergebnisse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Mann entdeckt Königspython auf Türschwelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.