| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Marathon in Marathon: Geisel läuft 4 Stunden 14 Minuten

Düsseldorf. Dass er sportlich ist, hat Düsseldorfs Rathaus-Chef bei seinem dreitägigen Griechenland-Besuch gleich mehrfach bewiesen: Beim Treffen mit seinem Athener Amtskollegen Yiorgios Kaminis schlug Thomas Geisel Rad (was inzwischen zu einer Art Markenzeichen geworden ist), gestern legte er beim 33. Athen-Marathon nach. Vier Stunden, 14 Minuten und 36 Sekunden nach dem Start in Marathon, einer Ortschaft nordöstlich von Athen, lief der 52-Jährige im Panathinaiko-Stadion der griechischen Hauptstadt ins Ziel.

"Für jeden Marathonläufer ist es ein Traum, einmal die Strecke von Marathon nach Athen zu laufen - denn das ist gewissermaßen das Original, hier hat alles begonnen", sagte Geisel anschließend. In Athen fühle er sich zu Gast bei Freunden - dies vor allem auch deshalb, weil die Griechen in Düsseldorf nach den Türken die zweitgrößte ausländische Gemeinde bilden.

Auf Einladung des griechischen Generalkonsuls in Düsseldorf, Gregory Delavekouras, reiste Geisel nach Athen. Sein Start beim Athen-Marathon war ein Gegenbesuch: Denn im April hatte eine griechische Delegation die Marathon-Flamme zum Metro Group Marathon in die Landeshauptstadt gebracht. Jedes Jahr trägt die Flamme die Friedensbotschaft bei einem ausgewählten Marathon in die Welt. Am Vorabend des Laufs in Griechenland erhielt Geisel von Marathons Bürgermeister Ilias Psinakis den Ehrentitel "Weltbotschafter des Marathons".

(dr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Marathon in Marathon: Geisel läuft 4 Stunden 14 Minuten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.