| 00.00 Uhr

Düsseldorf
"Marie Antoinette" im Kellerkino

Düsseldorf. Im Café a GoGo lädt am Sonntag das Joe Cherrygen Trio zur Jam-Session ein.

Für Funkfans Sie zählen zu den absoluten Favoriten im blues-, rock- und jazzgestählten Café a GoGo an der Schwerinstraße 15 in Pempelfort: Am Sonntag, 20. August, liefert das Joe Cherrygen Trio ab 19 Uhr wieder den ultimativen Fusion-Trio-Jam ab. Jürgen Dahmen (Keyboards), Konstantin Wienstroer (Kontrabass) und Josef Kirschgen (Drums) erfinden sich jedes Mal neu und sind entsprechend schwer, in ein Genre einzureihen, - irgendwo zwischen Jazz-Rock, Funk und Space, Wo immer die Reise auch hingeht, sie wird auf jeden Fall groovy sein.

Für Kulturinteressierte Am Sonntag, 20. August, heißt es "Lust auf Ärger", wenn das evangelische Paul-Gerhardt-Haus, Heerdter Landstraße 30, zum Gottesdienst für Ausgeschlafene öffnet. Im Reformationsjubiläumsjahr 2017 werden in diesen Gottesdiensten besondere Anliegen der Reformation thematisiert. Diesmal geht es um Auseinandersetzungen. Pfarrer Jörg Jerzembeck-Kuhlmann spricht im Gottesdienst, Hans-Günther Bothe (Orgel, Piano) und das Duo ParTwo mit Gloria Gängel (Klarinette) und Simon Herwig (Akkordeon) gestalten ihn musikalisch.

Start: 18 Uhr. Für Kinoanhänger Als dritten Film in seiner Reihe mit Werken der Regisseurin Sofia Coppola zeigt das Souterrain am Dienstag, 22. August, um 19 Uhr "Marie Antoinette". Die Titelrolle in dem Film von 2006 spielt Kirsten Dunst. Der Film beginnt seine Geschichte zu dem Zeitpunkt, als Marie Antoinette Österreich verlässt und zu ihrem Gemahl in spe Louis-Auguste nach Frankreich reist. Es ist schnell klar, dass ihr Mann ein komischer Kauz und Versaille ein noch sonderbareres Pflaster ist.

Karten für das Kellerkino, Dominikanerstraße 4, unter der Telefonnummer 5571831. (dkd)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: "Marie Antoinette" im Kellerkino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.