| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Mehr als 100.000 Euro für gute Zwecke

Düsseldorf. In der Vorweihnachtszeit setzen sich besonders viele Vereine, Stiftungen, Initiativen und Privatperson für die Allgemeinheit ein.

Sterntaler Auf der Weihnachtsfeier der Stiftung Sterntaler wurden 60.000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Mit den Eintrittsspenden der Gäste, einer Tombola und der beim DGI-Kongress gesammelten Summe von 14.000 Euro wird die Familienhebammen-Initiative "Babylotsen" der Kaiserswerther Diakonie finanziert sowie das von Julia Sohn entwickelte Erste-Hilfe-Kurs-Projekt an Grundschulen. 150 Gäste kamen zu der Feier in das Hotel Innside Derendorf.

Anadolu Das türkische Restaurant Anadolu an der Friedrichstraße sammelt seit 20 Jahren Spenden für Unicef. Für den Tee nach dem Essen verlangt Geschäftsführer Salih Bostanci kein Geld, sondern macht den Vorschlag, eine Spende zu geben. So sind mehr als 30.000 Euro zusammen gekommen. "Die Aktion von Herrn Bostanci ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie einfach Hilfe geleistet werden kann", sagt Brigitte Herzmann, Leiterin der Unicef-Arbeitsgruppe Düsseldorf. Fritz-Henkel-Stiftung Mit 10.000 Euro unterstützt die Fritz-Henkel-Stiftung die Loop Kinder- und Jugendhilfe. In Wohngruppen an der Völklinger Straße betreut Loop sechs junge Flüchtlinge, die 2015 ohne Begleitung von Eltern nach Deutschland kamen. Mit der Sanierung einer Etagen kann Loop Plätze für vier weitere Jugendliche und junge Erwachsene schaffen.

Haus und Grund 3000 Euro gibt der Eigentümerverband Haus und Grund für das Projekt "Housing First" von Fiftyfifty. Dabei bekommen wohnungslose Menschen eine Wohnung, um andere mögliche Probleme wie beispielsweise Arbeitslosigkeit oder Schulden wird sich erst im zweiten Schritt gekümmert. Mit dem Geld werden zwei Pantry-Küchen angeschafft. Stadtsparkasse Düsseldorf Mit einer Aktion bei ihrem Betriebsfest hilft die Stadtsparkasse der Düsseldorfer Kindertafel. Jeder konnte die Blumendeko des Abends gegen eine Spende mitnehmen. Am Ende der Veranstaltung kam ein Betrag von 1260 Euro zusammen. Der Vorstand der Stadtsparkasse rundete die Summe auf 3000 Euro auf. Alde Düsseldorfer Die Weckmannversteigerung des Vereins Alde Düsseldorfer ist eine Tradition in Vorweihnachtszeit. In der Brauerei "Zum Schlüssel" wurde der Riesen-Weckmann, gespendet von der Bäckerei Hinkel, für 1000 Euro versteigert. Die Summe geht zu je einem Dritte an das Städtisches Kinderhilfezentrum Düsseldorf, den Verein Chorrage der Polizei Düsseldorf und die Benefizveranstaltung "Glühweih(n)nacht" der Firma Selders. Der Gewinner der Auktion, Beda Messer von der Kanzlei Riebschläger, Messer und Partner, übergab das Riesen-Gebäck an den katholischen Kindergarten in Himmelgeist.

NRW.Bank Die NRW.Bank unterstützt das Projekt Gutenachtbus des Vereins "vision:teilen" mit 500 Euro. Es ist eines von 40 Projekten, die die NRW.BANK in diesem Jahr beim Mitarbeiterengagement mit insgesamt 20.000 Euro unterstützt hat.

(jaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Mehr als 100.000 Euro für gute Zwecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.