| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Messe für edle Fahrräder im Jahr der Tour

Düsseldorf. In den Böhler-Werken findet Ende März 2017 erstmals die "Cyclingworld" statt. Von Denisa Richters

Im kommenden Jahr wird sich in Düsseldorf alles ums Radfahren drehen. Schließlich startet hier Anfang Juli das bekannteste Radrennen der Welt. Bereits jetzt, also mehr als ein Jahr vor dem Grand Départ der Tour de France, bringt sich Düsseldorf mit einem Fahrrad-Konzept, einer Kampagne fürs Radfahren und verschiedenen Einzelaktionen dafür in Stimmung. Ohnehin steigen immer mehr Düsseldorfer aufs Rad und sind auch bereit, für gute Technik und hohen Fahrkomfort Geld auszugeben.

Eine neue Messe, die im kommenden Jahr erstmals in Düsseldorf stattfindet und jährlich zum Beginn der Radsaison geplant ist, passt gut in das städtische Gesamtkonzept: Am 25. und 26. März 2017 wird sich in der Alten Schmiedehalle bei der "Cyclingworld Düsseldorf" alles um das Fahrrad drehen, das 2017 auch 200. Geburtstag feiert. Die Messe will Radfahrer, aber auch Händler und Fahrradproduzenten über neue Trends informieren. Die Ausstellung ist in sechs Themenbereiche gegliedert: Sport, E-Mobility, Urban Biking, Cycling Couture, Travel und Future. Die Räder aller Bauarten können auf einem Parcours ausgiebig getestet werden.

Veranstalter der Cyclingworld ist die Düsseldorfer Veranstaltungsagentur Events4ideas GmbH, deren Geschäftsführer Stefan Maly 2001 das Les Halles auf dem Areal des früheren Derendorfer Güterbahnhofs gegründet hatte. Maly ist überzeugt, dass in der an Einwohnern wachsenden Stadt Düsseldorf das Fahrrad eine immer größere Rolle spielen wird. "Die Zeit ist reif für eine Special Interest Messe."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Messe für edle Fahrräder im Jahr der Tour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.