| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Messe muss modernisieren

Düsseldorf. uwe-jens.ruhnau

@rheinische-post.de

Die Messe ist wichtig für den Wohlstand in der Region. Schon in durchschnittlichen Jahren löst sie Umsätze von rund einer Milliarde Euro in Hotellerie, Gastronomie, Handel und bei den Dienstleistern des Ausstellerwesens aus. In "starken" Jahren verdoppelt sich die Summe. Dass Hunderte von Millionen Euro in das Stockumer Gelände investiert werden, ist konsequent, vor allem in Zeiten von Internet, Video-Konferenzen und 3D-Simulationen. Wer sich ins Flugzeug setzt und zu einer Messe fliegt, muss einen Mehrwert erwarten können. In Düsseldorf ist dies garantiert. In die Hallen fällt mittlerweile Tageslicht, sie sind technisch hochgerüstet und auf neuestem Stand. Die Top-Anbieter der Branchen sind da, also kommen auch die Top-Einkäufer. Zudem gibt es immer mehr "Beiprogramm": Qualifikationsangebote und Kongresse, auch Events werden für Veranstalter immer wichtiger. All dies geht in Düsseldorf auf kompaktem Raum, deswegen sind hier 23 Weltleitmessen beheimatet. So bleibt's nur, wenn die Messe bei Innovation und Ausstattung vorne dran bleibt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Messe muss modernisieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.