| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Mitarbeiter von Naturstrom lassen Wecker schrillen

Düsseldorf. Der Anbieter von erneuerbaren Energien, Naturstrom AG, hat sich gestern an einer bundesweiten Protestaktion der Ökoenergie-Branche beteiligt: Um fünf vor zwölf ließen die Mitarbeiter am Standort Parsevalstraße 11 ihre Wecker schrillen.

Mit dem Weckruf wollten sie darauf aufmerksam machen, dass die anstehende Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) das drohende Aus für die dezentrale, bürgergetragene Energiewende bedeute. "Die EEG-Reform läuft darauf hinaus, die Energiewende zu einem Projekt der Stromkonzerne umzuformen, das sich politisch möglichst ambitionslos verwalten lässt", sagt Naturstrom-Vorstand Oliver Hummel. Am Monatsende kommen Bundesregierung und Länder zur entscheidenden Verhandlungsrunde zusammen.

(stz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Mitarbeiter von Naturstrom lassen Wecker schrillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.