| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Mondscheinkino kommt nächstes Jahr wieder

Mondscheinkino am Kö-Bogen Düsseldorf kommt wieder
Das Mondscheinkino am Kö-Bogen ist gut besucht. FOTO: RP
Düsseldorf. Die Premiere des Mondscheinkinos am Kö-Bogen ist gelungen. "Eine Neuauflage im kommenden Sommer ist garantiert", sagt Andreas Stolz von Art Invest, dem Eigentümer des Kö-Bogens.

Seit dem Start am Freitag, als zehn Minuten nach Einlass alle 250 Plätze im Open-Air-Kino auf der Kö-Bogen-Terrasse belegt waren, hat sich die Aktion zum Renner entwickelt. Ob "Casablanca" oder Mozarts "Zauberflöte" (inszeniert in Bregenz 2013) - die Filme kommen an. Mit Sitzkissen unterm Arm stehen Besucher aller Altersschichten geduldig an.

Wenn kein Platz mehr im bestuhlten Areal frei ist, setzen sie sich einfach auf den Boden vor den Bauzaun oder rollen Picknickdecken aus. Noch bis Samstag werden Filmklassiker (Freitag, 20 Uhr: "Denn sie wissen nicht, was sie tun..."; Samstag, 20 Uhr, "Hausboot"), Opern-Highlights (morgen, 18.30 Uhr, "Il Trovatore") und Kinderfilme (Samstag, 17 Uhr, "Cinderella") vorgeführt. Der Eintritt ist frei.

(dh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mondscheinkino am Kö-Bogen Düsseldorf kommt wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.