| 00.00 Uhr

Theater
"Mord" als Lesung und Theaterstück

Düsseldorf. Der 1999 verstorbene Hanoch Levin ist bis heute der meistgespielte Autor Israels. In knapper Sprache zwischen Poesie und hartem Realismus erzählt sein Stück "Mord" von der sinnlosen Gewaltspirale des arabisch-israelischen Konflikts, die jeden Lösungsversuch immer wieder im Keim ersticken lässt. Vor der heutigen Aufführung werden um 18 Uhr gemeinsam Textausschnitte aus dem Stück gelesen und diskutiert. Dazu ist der Eintritt frei. Treffpunkt ist der Bühneneingang.

Schauspielhaus - Kleines Haus, Gustaf-Gründgens-Platz 1, 19.30 Uhr

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Theater: "Mord" als Lesung und Theaterstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.