| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Motorblock fliegt gegen Hauswand

Düsseldorf. Bei einem spektakulären Verkehrsunfall sind gestern auf der Erkrather Straße zwei Menschen teils schwer verletzt worden. Warum der 62-jährige Fahrer eines Opel Zafira die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist noch unklar. Kurz vor der Kreuzung mit der Ronsdorfer Straße war der aus Richtung Eller kommende Wagen auf den Schienen ins Schleudern geraten und mit einem entgegenkommenden Mercedes frontal zusammengeprallt. Die Wucht war so groß, dass der Motor aus dem Zafira herausgeschleudert wurde und gegen eine Hauswand flog.

Der Mercedes Vito prallte gegen ein geparktes Auto, herumfliegende Trümmer beschädigten weitere Fahrzeuge. Passanten kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Der Opelfahrer, der schwer verletzt in die Uni-Klinik kam, musste eine Blutprobe abgeben. Der Mercedes-Fahrer kam mit leichten Blessuren davon. Die Erkrather Straße, die einem Trümmerfeld glich, blieb während der Unfallaufnahme und der aufwendigen Reinigung zweieinhalb Stunden gesperrt.

(sg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Motorblock fliegt gegen Hauswand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.