| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Nächste A46-Tunnelsperrung im August

Düsseldorf: Nächste A46-Tunnelsperrung im August
Die letzte Sperrung im Juli sorgte für lange Staus. FOTO: Schaller
Düsseldorf. StraßenNRW muss auf der A46 die Sicherheitsanlagen von Uni- und Werstener Tunnel mindestens noch einmal überprüfen. Von Stefani Geilhausen

Die Sperrung der A46 am Wochenende war bereits die zweite innerhalb eines Monats - und es wird nicht die letzte bleiben. Denn das Unternehmen, das für die Installation der Sicherheitsanlagen in den beiden Autobahntunneln verantwortlich ist, muss deren Funktionstüchtigkeit gründlich prüfen, bevor der Straßenbaubetrieb des Landes die Anlagen abnimmt, in die er insgesamt rund zehn Millionen Euro investiert.

So kann der Rheinalleetunnel umfahren werden FOTO: Jan Wiefels

Im März 2014 war umfangreiche Technik in Uni- und Werstener Tunnel installiert worden. Dazu gehören die sogenannten Wechselkennzeichen, die im Fall einer Tunnelstörung eine Sperrung signalisieren, außerdem Induktionsschleifen in der Fahrbahn, die den Verkehr erfassen, neue Sperrschranken an den Einfahrten und eine Lautsprecheranlage, über die zum Verlassen des Tunnels oder zum Bilden einer Rettungsgasse aufgefordert wird. Dass all diese Einbauten auch funktionieren, und zwar nicht nur für sich, sondern auch miteinander, musste dann unter verschiedenen Bedingungen getestet werden. "Das geht nicht im laufenden Betrieb", sagt Norbert Cleve von StraßenNRW. So hätten Experten etwa während der Sperrung im Juni einen Brandversuch gestartet, um zu sehen, ob das neue Brandmeldesystem in allen Komponenten bis hin zur Verbindung mit der Leitzentrale in Duisburg funktioniert.

Die Ergebnisse vom Wochenende würden derzeit ausgewertet, sagt Cleve. Wenn weitere Arbeiten notwendig würden, sollen die während einer weiteren Wochenendsperrung, vermutlich im August, erledigt werden. Einen Test brauche dann der Straßenbaubetrieb selbst, um sich zu vergewissern, dass sein Auftrag wie bestellt erledigt wurde. Die Erneuerung der Sicherheitstechnik ist Teil eines Tunnel-Nachrüstprogramms, das 2004 nach einer Reihe schwerer Tunnel-Unfälle in den Alpen aufgelegt wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Nächste A46-Tunnelsperrung im August


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.