| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Netzwerk-Treff im Mittelkreis

Düsseldorf. Die Online-Plattform Xing lud zum Afterwork-Treffen in die Arena, 250 Mitglieder kamen. Von Ludwig Krause

Warum nur Fußball gucken, wenn man vor Anpfiff noch ein wenig Kontakte knüpfen kann? So oder so ähnlich haben sich das wohl die Veranstalter des Xing-Düsseldorf-Networking-Picknicks gedacht. Rund 250 Teilnehmer haben die Chance genutzt, um das Afterwork-Treffen der anderen Art in der Esprit-Arena zu erleben. Im Vorfeld hatten die Betreiber der Arena mindestens 500 Besucher erwartet.

"Ich organisiere seit zwölf Jahren Veranstaltungen für Xing, aber auch das ist für uns eine Premiere, ein Experiment", sagt Monika Zehmisch, Ambassadorin von Xing Düsseldorf. Die Gruppe hat rund 50.000 Mitglieder und zählt eigenen Angaben zufolge zu einer der größten des Online-Netzwerks. "Wir wollen dafür sorgen, dass sich die Menschen nicht nur über das Internet verbinden, sondern sich auch treffen", sagt sie. Da sei das Angebot des Arena-Sommers ideal gewesen. Zumal, ganz nebenbei, auch noch das erste Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft in Strand-Liegestühlen und auf Großleinwand verfolgt werden konnte. Und so kamen sie aus unterschiedlichen Branchen, um ein bisschen zu netzwerken, zu trinken und abzuschalten - die passende Lounge-Musik lieferte ein DJ gleich dazu.

Mit dabei waren auch Tabeah Törner, Carsten Brüggink und Ursula Marinos von Berlitz. Das Unternehmen stellte an einem von 16 Ständen im Innenraum des Stadions aus. "Fast alle unserer Kunden und Ansprechpartner sind auf der Plattform vertreten, also macht es für uns auch Sinn, mit einem Stand vor Ort zu sein", sagt Ursula Marinos. Aber nicht nur zum Netzwerken ist das Team in die Esprit-Arena gekommen. "Wir sind heute mit 15 Mitarbeitern hier und wollen auch einfach nur einen gemütlichen Abend miteinander verbringen", sagt Marinos. Teambuilding beim Netzwerk-Treff im Mittelkreis. Auch für die Arena könnte sich die Veranstaltung noch auszahlen: Schließlich konnten die Unternehmer bei zahlreichen Stadion-Führungen - ganz nebenbei - auch die VIP-Lounges besichtigen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Netzwerk-Treff im Mittelkreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.