| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Neue Bibliothek teilt sich Gebäude mit Lidl-Markt

Düsseldorf. Die neue Zentralbibliothek wird sich ihr Gebäude mit anderen Nutzern teilen: Ins Erdgeschoss des ehemaligen Logistik-Zentrums am Hauptbahnhof zieht ein Lidl-Markt, außerdem wird der Paketdienst DHL eine Filiale betreiben.

Beide Mietverträge laufen über je rund 2000 Quadratmeter und wurden langfristig geschlossen. Der Makler Mark Aengevelt hatte die Entwicklung der Immobilie betreut.

Der Makler - und auch der Eigentümer, ein Versorgungswerk - dürften sich aber am meisten darüber freuen, dass endlich der Vertrag mit dem wichtigsten Mieter steht: Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) unterzeichnete gestern den 30-Jahres-Mietvertrag über eine Fläche von rund 25.000 Quadratmetern in den oberen Stockwerken.

Es handelt sich um einen der größten Mietabschlüsse der vergangenen Jahre. In den städtischen Teil des Baus soll nicht nur die Bibliothek ziehen, sondern auch eine Reihe von anderen Einrichtungen. Der Stadtrat hatte den Umzug am Donnerstag bewilligt.

(arl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neue Bibliothek teilt sich Gebäude mit Lidl-Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.