| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Neue Lehrer für die Apollinaris-Schule

Düsseldorf. An der Apollinaris-Schule in Himmelgeist ist der massive Lehrermangel, der bis zu den Herbstferien dort für starke Beeinträchtigungen sorgte, nun behoben worden. Nach Angaben von Eltern erhält eine dritte Klasse inzwischen wieder montags und freitags regulären Unterricht, weil dafür eine neue Lehrerin eingestellt wurde. Ab dem neuen Halbjahr soll die Klasse von einer neuen Vollzeitkraft alleine geleitet werden. Eine Gruppe von Eltern, deren Kinder die dritte Klasse besuchen, hatte sich in einem Brief an das NRW-Schulministerium und die Bezirksregierung gewandt, um auf eine dauerhaft schwierige Lernsituation an der Schule aufmerksam zu machen.

Als eine Ursache für die hohe Fluktuation im Kollegium sehen sie, dass die Grundschule mit mehr als 300 Schülern als Dependance einer Grundschule in Holthausen geführt wird. Die Trennung der beiden Schulen zum kommenden Schuljahr war bereits in die Wege geleitet, aber an einem Formfehler gescheitert. Daraufhin erklärte die Bezirksregierung, dies sei nun erst für das Schuljahr 2019/2020 möglich.

(stz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neue Lehrer für die Apollinaris-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.