| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Neue Zufahrt zur Schadow-Arkaden-Garage

Düsseldorf: Neue Zufahrt zur Schadow-Arkaden-Garage
FOTO: RP
Düsseldorf. Die Bauarbeiten rund um die Johanneskirche ziehen eine neue Verkehrsführung nach sich. Autofahrer, die die Tiefgarage der Schadow Arkaden nutzen möchten, erreichen diese nun über die Berliner Allee. 

Wer aus dem Süden kommt, kann kurz vor dem Kö-Bogen-Tunnel die Linksabbieger-Ampel nutzen und gelangt direkt zur Einfahrt des unterirdischen Parkhauses. Wer über die Königsallee und die Blumenstraße fährt, kann aktuell nicht mehr links zur Tiefgarage abbiegen, sondern ordnet sich dort in die Linksabbiegerspur ein, fährt so auf die Berliner Allee und von dort wie beschrieben an der Ampel links zurück zum Martin-Luther-Platz. Autofahrer, die aus dem Norden durch den Kö-Bogen-Tunnel kommen, müssen für einige Meter auf der Berliner Allee bleiben. Die nächste Linksabbiege- und U-Turn-Möglichkeit gibt es auf Höhe der Grünstraße. Dort wenden sie und gelangen auf der Berliner Allee zurück und links in Richtung Tiefgarage.

Der Martin-Luther-Platz wird bis Jahresende neu gestaltet. Auf dem Platz zwischen dem Portal der Johanneskirche und dem Justizministerium wird wieder eine Rasenfläche angelegt. Zwischen Schadow Arkaden, dem Seitenflügel der Kirche und dem neuen Pavillon wird der Platz verkehrsberuhigt. Zugelassen ist dann dort nur Schritttempo. Das Ziel ist, dass Autofahrer die Fläche nur noch für die Zu- und Abfahrt zum und vom Parkhaus nutzen und nicht als Durchfahrtsstrecke Richtung Immermannstraße. Das Areal soll - begrünt mit neuen Bäumen - vor allem zur Flanier- und Aufenthaltszone werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neue Zufahrt zur Schadow-Arkaden-Garage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.