| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Neuer Autoreisezug fährt von Düsseldorf nach Verona

Düsseldorf. Nachdem die Deutsche Bahn den Betrieb ihres Autoreisezugverkehrs ab Düsseldorf eingestellt hat, ist nun ein privater Bahnanbieter eingesprungen. Nach ersten Testläufen soll die Taktung im kommenden Jahr stark ausgeweitet werden. Bedient wird bislang von der Firma Euro-Express nur die Strecke von Düsseldorf nach Verona und zurück. 2016 sollen die Züge des privaten Eisenbahnanbieters aus Münster von Mai bis September des kommenden Jahres 38-mal an 19 Terminen verkehren. An einer weiteren Vergrößerung des Angebots wird gearbeitet.

"Unsere Autozüge waren in diesem Jahr nahezu alle ausgebucht", erläutert Stefan David, Geschäftsführer bei Euro-Express-Sonderzüge. "Wenn das kommende Jahr mit dem deutlich erweiterten Fahrplan genauso gut läuft, werden wir nicht nur zusätzliche Abfahrten einführen, sondern auch weitere Strecken bedienen."

Der Autozug von Euro-Express Sonderzüge besteht in der Regel aus zwei Schlafwagen, fünf Liegewagen sowie einem Restaurantwagen. Am Ende des Zuges befinden sich die Autoreisezugwagen (Doppelstocktransportfahrzeuge) für den Transport von Autos, Quads, Trikes oder Motorrädern.

Das Unternehmen baut auch die Vertriebswege aus. Neben dem Direktvertrieb und einem Verkauf über Reisebüros wollen die Eisenbahner künftig stärker mit Reiseveranstaltern zusammenarbeiten. Termine und Buchungen unter www.ee-autozug.de

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neuer Autoreisezug fährt von Düsseldorf nach Verona


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.