| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Neuer Leiter des Aquazoos kommt aus Duisburg

Düsseldorf: Neuer Leiter des Aquazoos kommt aus Duisburg
Jochen Reiter soll Leiter des Aquazoos werden. FOTO: Andreas Probst
Düsseldorf. Der bisherige wissenschaftliche Leiter und stellvertretende Direktor des Duisburger Zoos, Jochen Reiter, soll Chef des Aquazoos werden. Oberbürgermeister Thomas Geisel schlägt den 42-Jährigen vor, nun muss noch der Stadtrat am Donnerstag zustimmen.

Der promovierte Biologe aus Landshut hat in seinen neun Jahren in Duisburg unter anderem eine Modernisierung des Aquariums begleitet, nun soll er dafür sorgen, dass sich der generalsanierte Düsseldorfer Zoo gegen die starke Konkurrenz in der Region behauptet. Spannend ist die Frage, wann er überhaupt loslegen kann - und wann der Zoo öffnet. Ein Termin für den Dienstantritt wird nicht genannt, auch ein Eröffnungstermin für den Aquazoo steht noch aus. Nach derzeitigem Stand soll die 15 Millionen Euro teure Sanierung 2016 abgeschlossen sein.

Aquazoo Düsseldorf: Tiere werden ausquartiert FOTO: Bretz, Andreas (abr)

Reiter folgt auf Wolfgang Gettmann, der vor zwei Jahren mit Zoo-Maskottchen Nemo in den Ruhestand gegangen war. Da Reiter eine Aufgabe übernehmen soll, die nach Geisels Einschätzung die höchste tarifliche Entgeltgruppe übersteigt, soll er der Beschlussvorlage für den nicht-öffentlichen Teil der Sitzung zufolge auf Basis der Besoldungsgruppe A16 bezahlt werden (monatlich etwa 5100 bis 6500 brutto).

(arl/dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neuer Leiter des Aquazoos kommt aus Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.