| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Neuer Pächter für das Hotel Achteck in Garath

Düsseldorf. Beim mitten in der Garather Fußgängerzone angesiedelten Hotel Achteck mit seiner integrierten Gastronomie gibt es einen Pächterwechsel. Der bisherige Pächter Dujo Babic hat nach sechs Jahren das Handtuch geworfen. Wie er sagt aber nur aus einem einzigen Grund:

"Ich hatte am Anfang einen Vertrag mit einer fünfjährigen Laufzeit." Da gehörte die Immobilie noch in das Portfolio der "Allianz Lebensversicherungen" und wurde von der Allianz Real Estate betreut.

Doch diese hat das Hotel mit der ungewöhnlichen Form inzwischen an einen Privatmann verkauft. Dieser habe ihm nach dem Ende des Pachtvertrages nur noch Ein-Jahres-Verträge angeboten, sagt Babic. Für das erste Jahr habe er das noch angenommen, dann aber festgestellt, dass er mit einer so kurzfristigen Bindung nicht vernünftig planen könne: "Sie können ja nicht einmal im Voraus Buchungen annehmen." So ließ er den Vertrag für das 14-Zimmer-Hotel zum 31. Juli auslaufen.

Wie seine Zukunft aussieht, kann Dujo Babic noch nicht sagen, aber er ist sich sicher, dass er etwas Anderes findet. Der Kölner Gastronom hatte die 1968 erbaute Hotelgaststätte im Sommer 2010 übernommen - zuvor hatte sie über acht Monate leer gestanden. Sein Nachfolger hatte angekündigt, zeitnah Hotel und Gastronomie wieder zu eröffnen.

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Neuer Pächter für das Hotel Achteck in Garath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.