| 00.00 Uhr

Kommentar zu Personalmangel in Kitas
Nicht an falscher Stelle sparen

So lange haben die Kitas in der Region geöffnet
So lange haben die Kitas in der Region geöffnet
Meinung | Düsseldorf. Die Stadt muss sparen. Das ist dringend erforderlich. Aber sie sollte nicht an den falschen Stellen sparen. Also nicht an unserer Zukunft, und das sind unsere Kinder. Zurecht sind die Eltern der städtischen Kindertageseinrichtung an der Sankt-Franziskus-Straße wütend auf die Stadtverwaltung. Von Birgit Wanninger

Es fehlen Erzieher. Stellen werden vorerst nicht besetzt. Dann werden Springer eingesetzt, es kommen übergangsweise Erzieher, und Einzelintegration kann schon lange nicht mehr stattfinden. Das ist nicht gut für die Kinder, und das ist auch nicht gut für das Image der Kita.

Auch wenn Jugendamtsleiter Johannes Horn eine andere Sichtweise hat, die Entwicklung als eine positive bei einer Vakanz von 4,5 Prozent darstellt, besteht dringender Handlungsbedarf. Und die heißt: miteinader reden.

Schreiben Sie der Autorin ihre Meinung: birgit.wanninger @rheinische-post.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar zu Personalmangel in Kitas: Nicht an falscher Stelle sparen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.