| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Niki fliegt für Air Berlin nach Mallorca

Düsseldorf: Niki fliegt für Air Berlin nach Mallorca
Die Fluggesellschaft Niki hat in Düsseldorf aktuell acht Flugzeute stationiert, die überwiegend mediterrane Urlaubsziele anfliegen. FOTO: Niki
Düsseldorf. Die Billigairline Niki baut aktuell einen neuen Stützpunkt am Düsseldorfer Flughafen auf. Von Thorsten Breitkopf

Die vor allem auf Ferienflüge spezialisierte österreichische Fluggesellschaft Niki hat gestern den Aufbau einer eigenen Crewbasis am Flughafen Düsseldorf bekanntgegeben. Schon bis zum Herbst dieses Jahres soll der Aufbau des Stützpunktes abgeschlossen sein. Bis gestern wurden bereits acht Flugzeuge des Typs Airbus A 321 in Düsseldorf stationiert. Bis Herbst sollen dann nach Angaben von Niki bis zu 300 Flugbegleiter und Piloten ihre Basis in Düsseldorf haben. Der schrittweise Aufbau sei "ein wichtiger Schritt für Niki auf dem Weg zu Deutschlands Ferienflieger Nummer eins". Das klingt ambitioniert angesichts der angespannten Lage der Konzernmutter Air Berlin. Düsseldorf ist für Niki damit künftig der wichtigste Flughafen in Deutschland.

Die Wartung der stationierten Niki-Flugzeuge wird künftig direkt in Düsseldorf von der Air Berlin Technik durchgeführt. Damit soll eine schnellere Wartung gewährleistet werden, was auch die Prozesse im operativen Bereich erheblich verkürzt.

"Die Niki hat in Düsseldorf die touristischen Warmwasserziele der Air Berlin nahtlos übernommen. Somit bleiben diese Angebote für die Fluggäste am Standort in einem attraktiven Produkt bestehen", sagt Michael Hanné, Geschäftsführer des Düsseldorfer Flughafens.

Wegen der schweren Krise Air Berlins wurden die Ferienflüge auf Niki, die je zur Hälfte Air Berlin und Etihad gehört, übertragen. Niki fliegt ab Düsseldorf mehrmals täglich nach Palma de Mallorca, dem Niki-Drehkreuz in Spanien. Zudem fliegt Niki mehrmals pro Woche die spanischen Sonnenziele Malaga, Alicante und Ibiza. Regelmäßige Verbindungen bietet die Airline im Sommer 2017 ab Düsseldorf nach Faro an der Algarve sowie Funchal auf Madeira und griechischen Urlaubsinseln wie Rhodos, Heraklion, Kos und Samos. Auch auf die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, Teneriffa und La Palma fliegt Niki vom Düsseldorfer Flughafen aus, wie die Airline gestern mitteilte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Niki fliegt für Air Berlin nach Mallorca


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.