| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Noch fünf Schritte bis zum Aufstieg für TTC Champions

Düsseldorf-Süd. Von sechs Schritten bis zum NRW-Liga-Titel und zum Aufstieg sprach Champions-Team-Manager Frank Müller nach dem 9:5-Erfolg im Spitzenspiel über Tabellenführer 1. FC Köln II in der Vorwoche. Beim Gastspiel gegen den TTC Jülich II gab sich der Rangzweite TTC Champions am 17. Spieltag keine Blöße, trat in Bestbesetzung an und besiegte so die Reserve des Zweit-Bundesligisten mit 9:1 (29:6 Sätze) und hat nun nur noch "fünf Schritte" vor sich.

In nur 2:45 Stunden hatten die in der Rückrunde noch verlustpunktfreien Gäste den sechsten Rückrundensieg unter Dach und Fach gebracht. Erneut mit der Doppel-Aufstellung vom vorwöchentlichen Spitzenspiel gegen den 1. FC Köln angetreten, brachten Chtchetinine/Ruf, Stepanek/Zlamal und Halcour/Müller ihr Team schon vor den Einzeln mit 3:0 in Führung. Danach sorgten Weltranglistenspieler Evgueni Chtchetinine (2), die beiden tschechischen Linkshänder Jaromir Zlamal und Zbynek Stepanek sowie Mike Ruf und der im Doppel nicht eingesetzte, dafür im Einzel aber hochmotiviert aufspielende Yavor Andreev (je 1) für die zum Sieg nötigen Zähler der Champions. Die erwarten am Samstag (18.30 Uhr, Halle Buchenstraße) den 1. TTC Köln - mit Ex-Champions-Akteur Dominik Korz - zum Duell. Den Ehrenpunkt überließ übrigens der in den vergangenen Wochen in Glanzform befindliche Gäste-Kapitän Dominik Halcour den Jülichern - er hatte früher in der 1. Bundesliga beim Gastgeber gespielt.

(T.B.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Noch fünf Schritte bis zum Aufstieg für TTC Champions


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.