| 00.00 Uhr

Kommentar
Nur Wachsamkeit hilft

Kommentar: Nur Wachsamkeit hilft
Dominikaner-Pater Johannes zeigt auf die Nische hinter dem Hochaltar, in der sich zwei der vier gestohlenen Monstranzen befanden. Die Diebe haben die Scheibe eingeschlagen, als sie allein in der Kirche waren. FOTO: Hans-Jürgen Bauer
Düsseldorf. Mehr Vitrinen, mehr Videoüberwachung, mehr Wachdienst: Es ist traurig, aber ohne diese Maßnahmen ist der Schutz unserer Gotteshäuser nicht mehr garantiert. Von Uwe-Jens Ruhnau

Nur die Wachsamkeit hilft, jene Kriminellen abzuhalten, für die Kirchen eine Art Lager sind, das sich zu plündern lohnt. Auf der anderen Seite ist es richtig, dass die Theologen nicht auf den offenen Charakter der Kirchen verzichten wollen. Denn gerade jenseits der Gottesdienste werden diese von Menschen angesteuert, die sich dort einmal besinnen wollen. Diese Möglichkeit sollte sich niemand nehmen lassen, kirchenferne und -nahe Menschen dürften in diesem Punkt einer Meinung sein.

uwe-jens.ruhnau @rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Nur Wachsamkeit hilft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.