| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Nur wenige Wünsche der BV6 werden erfüllt

Düsseldorf. Insgesamt 13 Projekte hat die Bezirksvertretung 6 (Rath, Unterrath, Lichtenbroich und Mörsenbroich) bei den Beratungen zum städtischen Haushalt im Oktober angemeldet. Nur wenigen Wünschen wird aber entsprochen. So wollen die Lokalpolitiker beispielsweise, dass der Verkehrsknotenpunkt Hülsmeyerplatz in Rath noch einmal überplant wird. Das lehnt die Verwaltung ab, da die stark befahrene Kreuzung bereit 2010 umgebaut wurde. "Weitere Optimierungsmöglichkeiten werden weder verkehrsplanerisch noch verkehrstechnisch als erforderlich angesehen", sagt die Verwaltung. Von Julia Brabeck

Diese lehnt auch aus vielen Gründen die Beleuchtung der Grünanlage an der St.-Franziskus-Straße - zwischen Heideweg und Wrangelstraße - ab. Das Licht würde nachtaktive Tiere stören. Zudem würde durch eine Beleuchtung der Wege auch der angrenzende Bolz- und Hundeauslaufplatz ausgeleuchtet und "somit nächtlich ruhestörende Nutzung möglich werden". Außerdem stünden keine Mittel zur Verfügung. Die Zukunft des Ascheplatzes des Sportvereins DJK Agon 08, auf dem sich zurzeit die Traglufthalle für Flüchtlinge befindet, bleibt ungewiss. Die Bezirksvertretung hatte den Rat gebeten, Gelder aus dem Förderprogramm "Soziale Stadt" zu beantragen, um nach dem Abbau der Halle das Gelände in eine Sportanlage mit unterschiedlichen Nutzungen umwandeln zu können. Angedacht sind beispielsweise ein Fußballfeld und eine Skateranlage. Die Verwaltung teilt aber mit, dass bereits alle Mittel aus dem Förderprogramm vergeben sind. "Die Bewilligung von Städtebauförderungsmitteln des Landes wäre nicht zu erwarten. Sobald der Zeitpunkt für die Beseitigung der Traglufthalle absehbar ist, müsste über die Nutzung der Fläche und eine Finanzierung entschieden werden."

Keine Gelder im Haushalt 2016 gibt es für die seit vielen Jahren geforderte Fertigstellung des Radweges an der Münsterstraße. "Dieser ist aber eine Strecke des Radhauptnetzes, welches im Rahmen des Radwegeetats in den nächsten drei Jahren umgesetzt wird", sagt die Verwaltung.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Nur wenige Wünsche der BV6 werden erfüllt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.