| 00.00 Uhr

Open-Air-Kino
Film-Höhepunkte am Rheinufer

Open-Air-Kino Düsseldorf: Programm & Höhepunkte des Commerz Real Cinema
Justus von Dohnányi (l.) und Jan Josef Liefers in „Desaster“, dem Eröffnungsfilm des Kinos. FOTO: Verleih
Düsseldorf. Blockbuster, Klassiker und drei Filmpremieren stehen dieses Jahr auf dem Programm des Commerz Real Cinema. Dazu gibt es einen neu gestalteten Gastronomie-Bereich. Von Nicole Lange

Als begeisterter Fan des Commerz Real Kinos hat sich Oberbürgermeister Thomas Geisel geoutet. "Ich muss mal Terminplanung machen", erklärte das Stadtoberhaupt bei der Präsentation des neuen Programms, schnappte sich einen der Flyer und stöberte nach den besten Terminen des Open-Air-Kinos 2015 (16. Juli bis 16. August) am Rheinufer. Im Folgenden ein Überblick über die wichtigsten Highlights.

10 Dinge, die wir uns für den Sommer in der Region wünschen FOTO: Fabian Schubert

Filmpremieren Das Programm startet am Donnerstag, 16. Juli, mit der NRW-Premiere der deutschen Komödie "Desaster". Kino-Organisator Sven Kukulies spricht von einem schön absurden "Münsteraner Tatort an der Cote d'Azur", mit Jan Josef Liefers, Anna Loos und Justus von Dohnányi. (Die Wahrscheinlichkeit sei "nicht gering", dass man zu den Premieren auch einige Darsteller als Stargäste begrüßen könne, so Kukulies). Am Freitag, 14. August, gibt es eine Vorpremiere des vielversprechenden Science-Fiction-Thrillers "Self/Less", in dem sich ein reicher Unternehmer (Ben Kingsley) den Traum von der Unsterblichkeit erfüllen will. Zum Abschluss des Open-Air-Kinos ist am 16. August die NRW-Premiere des Thrillers "Boy 7" mit David Kross zu sehen.

Blockbuster Das Programm bietet eine Auswahl von Höhepunkten aus dem Kinojahr. Darunter sind der deutsche Komödien-Hit "Frau Müller muss weg" mit Anke Engelke (23. Juli), der siebte Teil der Actionfilm-Reihe "Fast & Furious" (3. August), die Agentenfilm-Parodie "Kingsman: The Secret Service" (5. August) und Árnold Schwarzeneggers mit Spannung erwarteten Actionfilm "Terminator Genisys". (13. August). Etwas weniger laut geht es im Oscar-prämierten Film "Birdman" (26. Juli) mit Michael Keaton zu.

Besonderes Im Programm gibt es auch diesmal wieder einige spezielle Filme zu entdecken. Der Musical-Film "Mamma Mia" mit Pierce Brosnan, Meryl Streep und vielen Abba-Songs ist ein echter Open-Air-Klassiker und am 24. Juli schon zum siebten Mal in diesem Rahmen zu sehen. In einer italienischen Filmnacht (15. August) ist das mehr als 25 Jahre alte Werk "Cinema Paradiso" zu sehen, das von der Freundschaft des kleinen Toto und des Filmvorführers Alfredo erzählt und 1989 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. In den PremiumCard-Special Nights können RP-Abonnenten wieder Rabatt auf Tickets bekommen: am 19. Juli bei "Die Entdeckung der Unendlichkeit", am 31. Juli für "Monsieur Claude und seine Töchter".

Gastronomie Das Kino setzt in diesem Jahr auf einen offeneren Food-Court, bei dem die unterschiedlichen Gerichte nicht wie bisher in abgetrennten Bereichen verzehrt werden. Als Anbieter neu dabei ist unter anderem das kultige Lokal "Trüffelschwein" (besondere Pommes-Kreationen und Gegrilltes), in einer neuen "Sweet Corner" werden Frozen Yogurt mit verschiedenen Toppings, Cocktails und Kaffee angeboten. Auch Bewährtes wie Pizza wird es wieder geben.

Mehr Infos zum Open-Air-Kino finden Sie in unserem Dossier.

 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Open-Air-Kino Düsseldorf: Programm & Höhepunkte des Commerz Real Cinema


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.