| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Park & Ride-Parkplätze für den Düsseldorfer Norden abgelehnt

Düsseldorf: Park & Ride-Parkplätze für den Düsseldorfer Norden abgelehnt
Für die Haltestelle "Am Froschenteich" fordern die Bezirkspolitiker seit langem vergebens einen Park & Ride-Platz. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Die Verwaltung hält die Einrichtung von Park & Ride-Parkplätzen für wenig sinnvoll. Das geht aus einer Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 5 hervor.

"Park & Ride spielt in Düsseldorf eine sehr untergeordnete Rolle, da kaum Flächen vorhanden sind und die verkehrliche Wirkung nur gering ist - 0,7 Prozent des motorisierten Individualverkehrs und 0,4 Prozent des gesamten Wegevolumens in Düsseldorf", so die Verwaltung. Die Stadt würde deshalb "die Strategie einer dezentralen Verteilung der Park & Ride-Standorte", verfolgen. Das heißt, die Pendler sollen bereits an ihren Wohnorten vom Auto in die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen.

Die Politiker bezweifeln aber, dass diese Strategie funktioniert. "Wie will denn Düsseldorf andere Kommunen im Umland dazu bewegen, Park & Ride-Parkplätze zu schaffen?", fragt Benedict Stieber. Zumal die Tickets für den ÖPNV deutlich billiger werden, wenn man keine Stadtgrenze überschreiten muss.

Die Bezirksvertretung hält Park & Ride-Parkplätze für wichtig, um die Straßen innerhalb des Stadtbezirks zu entlasten und auch für ein vernünftiges Parken im Umfeld von Haltestellen zu sorgen. Dort herrschen zum Teil chaotische Verhältnisse. Seit Jahren fordern beispielsweise die Lokalpolitiker einstimmig die nachträgliche Einrichtung eines Park & Ride-Parkplatzes an der Haltestelle "Am Froschenteich" - bisher vergebens. Zahllose Anträge und Anfragen wurden von der Verwaltung abgelehnt, obwohl dort viele Pendler ihre Wagen am Straßenrand abstellen.

Als Grund nennt die Verwaltung immer wieder fehlende Flächen. "Da an den leistungsfähigen ÖPNV- Trassen keine direkt verfügbaren Flächen für eine P&R-Nutzung vorhanden und Flächen um die DB-Stationen bereits bebaut sind oder sich in privatem Eigentum befinden", könnten keine Plätze gebaut werden.

(brab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Park & Ride-Parkplätze für den Düsseldorfer Norden abgelehnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.