| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Parkinson-Infos beim Patiententag am 7. April

Düsseldorf. Beim Patienten-Tag Parkinson am Samstag, 7. April, wird es zahlreiche Informationen zu der Erkrankung geben. Beantwortet werden Fragen wie: Welche neuen Medikamente und Therapieansätze gibt es? Welche Möglichkeiten bietet die Physiotherapie? Was ist bei Schluckstörungen zu tun? Der Patiententag geht von 10 bis 13 Uhr und findet statt im Universitätsklinikum Düsseldorf, Moorenstraße 5, MNR-Klinik, Hörsaal 13A (Gebäude 13.51).

Es gehe darum, neueste Forschungsergebnisse zum Thema verständlich vorzustellen und gleichzeitig praktische Tipps für das Leben mit der Erkrankung zu geben, erklärt der Leiter des Zentrums für Bewegungsstörungen und Neuromodulation der Klinik, Alfons Schnitzler. Deshalb gibt es eine Mischung aus Vorträgen und Übungen, dazu kommt eine abschließende Diskussion. Das Zentrum für Bewegungsstörungen und Neuromodulation ist spezialisiert auf Diagnostik und Behandlung von Parkinsonsyndromen, Tremorerkrankungen und anderen neurologischen Bewegungsstörungen sowie chronischen Schmerzsyndromen.

(nic)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Parkinson-Infos beim Patiententag am 7. April


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.