| 14.09 Uhr

Düsseldorf
Parksünder erhalten zwei Mal das gleiche Knöllchen

Düsseldorf: Parksünder erhalten zwei Mal das gleiche Knöllchen
Einige Parksünder in Düsseldorf haben ihre Knöllchen doppelt bekommen. FOTO: RP, Thomas Bußkamp
Düsseldorf. Die Post vom Ordnungsamt flatterte am 28. Juni ins Haus. Es war ein Knöllchen wegen falschen Parkens über 20 Euro. Die Summe wurde prompt bezahlt. Doch am 5. Juli kam noch ein Bußgeldbescheid, für dasselbe Vergehen, mit demselben Aktenzeichen.

So wie der Leserin, die unserer Redaktion diesen Vorfall berichtete, erging es in den vergangenen Tagen einigen Düsseldorfern. Die Ursache: In der städtischen Druckerei gab es an zwei Tagen technische Probleme, deshalb wurden Schreiben an Park-und Temposünder zweimal gedruckt. Die Versuche, alle Zweitexemplare rechtzeitig einzusammeln und zu vernichten, gelangen nicht. Bis gestern hatten sich mindestens zwei Bürger beim Ordnungsamt gemeldet.

Ordnungsamtsleiter Michael Zimmermann beruhigt Betroffene: Es gebe zwar zwei Schreiben, aber nur ein Verfahren. Wenn jemand also ordnungsgemäß zahle, sei der Fall damit erledigt. "Die Betroffenen sollten die Aktenzeichen auf den Briefen vergleichen. Stimmen sie überein, können sie eines der beiden Schreiben wegwerfen."

(hdf/wa.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Parksünder erhalten zwei Mal das gleiche Knöllchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.