| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Patientin überrascht Dieb im Krankenzimmer

Düsseldorf. Eine 42-jährige Patientin des Florence-Nightingale-Krankenhauses hat am Dienstag gegen 12.40 Uhr in ihrem Zimmer einen Mann überrascht, als der ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche nahm. Als die Frau laut schrie, ergriff der etwa 1,90 Meter große Dieb samt seiner Beute die Flucht. Dabei stieß er die Patientin grob zur Seite und verletzte sie leicht. Zeugen verfolgten ihn bis zur Geschwister-Aufricht-Straße, wo sie den Mann aus den Augen verloren. Er wird als südländischer Typ mit breiter Nase und Dreitagebart beschrieben, soll 20 bis 30 Jahre alt sein und trug ein helles T-Shirt und eine schwarze Jeans. An die Tasche der Patientin war er gelangt, indem er den Spind im Zimmer aufgebrochen hatte. Hinweise an 0211 8700
(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Patientin überrascht Dieb im Krankenzimmer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.