| 13.30 Uhr

"8 lange Jahre"
Paul Falks Abisong wird zum Youtube-Hit

Paul Falk: Abisong "8 lange Jahre" wird zum Youtube-Hit
Paul Falk am Klavier. Der Sohn von Musikproduzent Dieter Falk hat zum Abitur einen eigenen Abisong produziert, der auf Youtube schon über 140.000 Klicks bekommen hat. FOTO: Falk
Düsseldorf. Paul Falk, Sohn von Musikproduzent Dieter Falk, hat in diesem Jahr sein Abitur in Düsseldorf gemacht. Zum Ende seiner Schulzeit komponierte er einen eigenen Abisong, der Titel: "8 lange Jahre". Das Video zum Song wurde bei Youtube schon über 140.000 Mal angesehen. Von Laura Sandgathe

In Anzug und Krawatte bahnt sich Paul Falk einen Weg durch das Gewusel einer Party. "Wir lernen Matheformeln, nur nicht, wie man Nudeln kocht", singt er. Und "acht lange Jahre haben wir hier gesessen. Vieles gelernt und auch vieles vergessen". Ganz klar: Das ist ein Abisong. Der Abiturient lässt seine Schulzeit musikalisch Revue passsieren.

Der 18-Jährige kann bereits einige Musik-Erfahrung vorweisen. Zusammen mit seinem Vater Dieter Falk (Musikproduzent der Gruppe "Pur" u.a.) und seinem Bruder Max bildet er das Trio "Falk & Sons". Die Idee zur Melodie seines Abisongs "8 lange Jahre" kam ihm schon vor etwa zwei Jahren. "Ich wusste aber nicht, was ich mit dem Song machen sollte", erzählt er. Vor etwa einem Jahr, bei einem Treffen mit Mitschülern, die die Abifeier seines Jahrgangs am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium in Düsseldorf-Benrath organisieren wollten, habe dann jemand gefragt, ob es eigentlich schon einen Abisong gebe. "Da habe ich dann gedacht, hey, ich hab da doch noch diese Melodie", erinnert sich Paul. 

Worum es in dem Song gehen sollte, wusste Paul schnell, beim Schreiben des Textes bekam er Unterstützung. Die Idee, zusätzlich auch noch ein Musikvideo zu drehen, kam dann spontan. "Ich habe den Song zusammen mit einem Freund am Piano gejammt", sagt Paul. Dabei hätten sie überlegt, ein Video aufzunehmen.

Die Szenerie für den Clip: Eine Party im Haus von Pauls Eltern. 50 Leute waren eingeladen, die halbe Jahrgangsstufe. "Es war keine gestellte Party, wir haben richtig gefeiert", erzählt der Abiturient. Als die Party auf ihrem Höhepunkt ist, zückt Paul einen Selfie-Stick, auf dem er eine Kamera und ein Licht montiert hat. "Damit bin ich dann sechs Mal durchs Haus gelaufen und habe gefilmt", sagt Paul. Das sechste Take habe er genommen und ins Netz gestellt - als Rohmaterial, unbearbeitet.

Das Video stellte er auf seinem Youtube-Kanal ein. Es wurde bereits über 140.000 Mal angeklickt, seit es im März online gegangen ist (Stand 29. Juni, 13.40 Uhr). "Dass das Ding so ein Erfolg wird, hätte ich nicht gedacht", sagt Paul. Live-Auftritte hatte er mit seinem Abisong auch schon. Ende März trat er beim Abischerz am Annette-Gymnasium auf. Außerdem war er vor 70.000 Menschen in Stuttgart beim Evangelischen Kirchentag zu hören und zu sehen.

Dass der Song gut ankommt, zeigt sich auch daran, dass andere Abiturienten das Lied adaptieren. Paul schätzt, dass etwa 50 Schulen das Lied mit ihrer Abiband gecovert haben. "Ich habe die Noten schon nach Spanien und nach Österreich verschickt", sagt Paul. 

Pläne für die Zukunft hat der Abiturient auch. "Gerade lerne ich tanzen", erzählt er. Am 31. Oktober feiert in der Westfalen-Halle in Dortmund das "Luther-Oratorium" von Michael Kunze und Dieter Falk Premiere, in dem er in der Rolle des Kaiser Karl zu sehen sein wird. Auch darüber, wie es nach dem Abitur nun weitergehen soll, hat sich der 18-Jährige schon Gedanken gemacht: "Ich möchte auf jeden Fall in Richtung Musik/Schauspielerei gehen", sagt Paul.

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paul Falk: Abisong "8 lange Jahre" wird zum Youtube-Hit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.