| 17.32 Uhr

Menschenmassen vor Düsseldorfer Hotel
Paul McCartney zieht Düsseldorf in seinen Bann

Paul McCartney winkt Fans in Düsseldorf zu
Paul McCartney winkt Fans in Düsseldorf zu FOTO: David Young
Düsseldorf. Am Samstagabend tritt Ex-Beatle Paul McCartney in Düsseldorf auf. Schon vorher hofften hunderte Fans, einen Blick auf den Weltstar erhaschen zu können. Die Folge: Menschenmassen vor dem Breidenbacher Hof.

Gegen 16.30 Uhr hatte das Warten für die Fans am Samstag ein Ende. Paul McCartney kommt aus dem Hotel, winkt der jubelnden Masse zu und gibt sogar ein paar Autogramme. Dann steigt er in seine Limousine und braust in Richtung Arena, wo wenig später um 20 Uhr sein Konzert begann. Dort durfte vorher einer unserer Leser sogar zum Soundcheck - und war sehr begeistert.

Bühne ist 65 Meter breit und 22 Meter hoch

Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich vorher hunderte Fans und Schaulustige versammelt. Am frühen Nachmittag rückte auch die Polizei an, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Fans warten auf Paul McCartney in Düsseldorf FOTO: UJR

Ein Sprecher sagte unserer Redaktion, die Beamten vor Ort hätten die Menge auf bis zu 500 Begeisterte geschätzt. Auch in den sozialen Netzwerken haben Fans den Moment, als McCartney aus dem Hotel kam, festgehalten:

In der Arena laufen derweil weiter die Aufbauarbeiten und Proben. 90 Mitglieder von McCartneys Team und 100 Helfer aus Düsseldorf sind beteiligt. Die Bühne für den Auftritt ist 65 Meter breit und 22 Meter hoch.

Am Freitag war der Weltstar mit einiger Verspätung mit seinem Privatjet am Düsseldorfer Flughafen gelandet. Danach ging es für den 73-jährigen Ex-Beatle - über Umwege - zum Breidenbacher Hof.

Fotos: Paul McCartneys Ankunft in Düsseldorf FOTO: Young David

Schon zu diesem Zeitpunkt warteten seine Fans. So wie Raffael Lukaszczyk und sein Vater Bernd Lukaszczyk (53). Der 18-Jährige möchte ein Autogramm von Paul McCartney auf seiner Gitarre. "Die ist für Linkshänder umgespannt, genau wie Paul sie spielt", sagt er.

Paul McCartney übt ein bisschen Deutsch

Seit April ist Paul McCartney auf seiner Welttournee "One On One". Düsseldorf ist der erste von drei Konzertorten. Hier rechnen die Veranstalter mit etwa 25.000 Fans. Im Juni spielt McCartney in München und Berlin.

Für seine Fans in Deutschland übt McCartney etwas deutsch, um sie in Landessprache begrüßen zu können. Auf der Europa-Agenda des 73-Jährigen stehen noch zahlreiche Shows: unter anderem in Paris, Madrid und Prag. Im Juli geht die Tournee dann in den USA und Kanada weiter.

Mit Material von dpa.

Hier wird die Bühne für Paul McCartney aufgebaut FOTO: Anne Orthen
(top/hebu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paul McCartney in Düsseldorf: Menschenmassen am Breidenbacher Hof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.