| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Pausenhalle von Grundschule soll saniert werden

Düsseldorf. Politiker der Bezirksvertretung 8 sind bei Verteilung der Gelder für Sanierung und Umbau von Schulen gefordert. Von Marc Ingel

Für fünf Schulen im Stadtbezirk 8 wurden in der Sitzung der für die Stadtteile Eller, Vennhausen, Unterbach und Lierenfeld zuständigen Bezirksvertretung jetzt die Weichen für eine Sanierung oder doch zumindest eine Renovierung von baulichen Anlagen in städtischem Besitz gestellt. Vor allem die Gemeinschaftsgrundschule an der Leuthenstraße wird davon profitieren, dort soll die Pausenhalle für 40.000 Euro erneuert werden.

Die Bezirksvertretung hatte bereits im April einen Betrag von 15.000 Euro für die Sanierung des Pausenhallendaches zur Verfügung gestellt. Von diesem Betrag sollte ursprünglich der Anstrich erfolgen. Im Zuge der Vorbereitungen dieser Maßnahme wurde aber festgestellt, dass sowohl der Dachrand als auch das Dach des Pausenganges selbst sanierungsbedürftig sind. Der eigentlich geplante Anstrich sei ohne diese Vorarbeiten nicht zielführend, heißt es dazu von Seiten der Verwaltung. Eine Kostenschätzung hat dann ergeben, dass hierfür Mehrkosten in Höhe von 40.000 Euro anfallen.

An der katholischen Grundschule Fuldaer Straße sind das Pflaster und die Asphaltflächen des Schulhofes aufgrund von defekten Randbefestigungen und Löchern in einem ziemlich unansehnlichen Zustand. Um dem Schulhof ein einheitliches Bild zu verleihen, soll daher nun die gesamte Hoffläche erneuert werden. Die Kostenschätzung für die erforderlichen Arbeiten beläuft sich sich auf 28.000 Euro. Die Gemeinschaftsgrundschule am Bingener Weg benötigt zum Schutz der Sport treibenden Schüler auf der Kopfseite der Turnhalle einen Prallschutz. Gemäß der Kostenschätzung werden hierfür 12.000 Euro benötigt.

An der Katholischen Grundschule Kempgensweg sind die Treppenhäuser der Schule und auch zur Sporthalle hin stark verschmutzt. Auf Wunsch der Schulleitung sollen diese nun einen neuen Anstrich bekommen. Von der Bauleitung wurden die Kosten dafür auf 20.000 Euro geschätzt. Und die alten Filzböden der Gesamtschule an der Heidelberger Straße sind mittlerweile sehr unansehnlich geworden und lösen sich zum Teil sogar vom Untergrund ab. Eine umfassende Erneuerung ist daher dringend erforderlich. Die Bauleitung schätzt die Kosten für diese Bereiche auf 12.000 Euro.

Bei all den genannten Schulen im Stadtbezirk stehen dem Amt für Gebäudemanagement der Stadt keine eigenen Mittel zur Verfügung, so dass die Bezirkvertretung gefordert ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Pausenhalle von Grundschule soll saniert werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.