| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Pläne für das Benrather Hallenbad werden vorgestellt

Düsseldorf-Süd. Die Bezirksvertretung 9 (Wersten, Holthausen, Himmelgeist, Itter, Reisholz, Benrath, Hassels und Urdenbach) tritt am morgigen Freitag, 7. Juli, ab 16 Uhr im Benrather Rathaus, Benrodestraße 46, zusammen. Zuschauer sind willkommen.

Was steht unter anderem auf der Tagesordnung?

1.) Die Umsetzung des Bäderkonzepts 2020 und damit verbunden der Neubau des Benrather Hallenbads

2.) Bauliche Veränderungen im Bürgerhaus Wersten

3.) Rattenbefall in Hassels

Warum diese Themen wichtig sind.

1.) Das in die Jahre gekommene Hallenbad war nicht mehr zeitgemäß. Jetzt soll, eine Attraktion für den gesamten Düsseldorfer Süden und darüber hinaus, ein Neubau entstehen - ein so genanntes Mehrgenerationen-Gesundheitsbad. Es soll außerdem ein 25-Meter-Schwimmbecken mit vier Bahnen und Sprunganlage für den Schulbetrieb. Auch soll das Benrather Freibad saniert werden und damit attraktiver werden. Die Pläne sollen in der Sitzung noch einmal vorgestellt werden. Mit dem Bau kann 2018 begonnen werden. Mit einer Fertigstellung ist dann 2020 zu rechnen.

2.) Nicht nur die Rettungswege im Bürgerhaus sollen erstellt werden, sondern auch geklärt werden, was mit dem Dachgeschoss des Gebäudes passiert, das der Künstlerkreis Spektrum 76 und die Werstener Jonges momentan als Abstellmöglichkeit nutzen. Künftig soll dort ein Teil des Dachgeschosses auch als Aufenthaltsort nutzbar sein.

3.) Die Kindertagesstätte Wunderland hat aufgrund des Rattenbefalls in Hassels ihr Außengelände geschlossen. Die CDU-Fraktion möchte nun wissen, was die Verwaltung zu tun gedenkt, um der Rattenplage im dortigen Siedlungsbereich Herr zu werden, damit dass Problem nicht weiter auftritt.

(wa.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Pläne für das Benrather Hallenbad werden vorgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.